Kfz Zulassungsstellen Hamburg Mitte, Nord, West, Harburg, Bergedorf

Hier finden Sie alle wichtigen Infos bezüglich der 5 Kfz Zulassungsstellen für Hamburg. Von Adressen über Websites, Öffnungszeiten, Wartezeiten, Wunschkennzeichen und Umweltplaketten bis hin zu Checklisten für Ihre Kfz Anmeldung / Ummeldung oder Abmeldung: Was über viele Behörden-Websites verstreut ist, haben wir auf dieser einen Seite für Sie zusammengetragen und direkt verlinkt.

Wartezeiten: Deutschlands langsamste Zulassungsstelle?

In der Weltstadt Hamburg ist es nicht möglich, “mal eben” zur Kfz-Zulassungsstelle zu gehen, um ein Auto anzumelden.

Zulassungsstelle Hamburg Mitte

Straßenverkehrsamt Hamburg Mitte

Ausschläger Weg 100
20537 Hamburg
Telefon: 040 428580
Email: vasb@yoi.unzohet.qr
Website: hamburg.de/lbv-fahrzeug/

Öffnungszeiten

Montags: 07:00-14:00 Uhr

Dienstags: 07:00-18:00 Uhr

Mittwochs : 07:00-14:00 Uhr

Donnerstags: 07:00-18:00 Uhr

Freitags: 07:00-12:00 Uhr

Keine Zulassung / Ummeldung ohne Termin

Termine können Sie hier online buchen.

Nur für die im Folgenden aufgeführten Dienstleistungen benötigen Sie keine Termine:

  • HH-Adress- und/oder Namensänderung (kein Halterwechsel)
  • Außerbetriebsetzung eines Fahrzeugs
  • Kurzzeitkennzeichen
  • Ausfuhrkennzeichen
  • Emissionsplakette (Zuteilung) und
  • Nachstempelung von Kennzeichen

Bitte melden Sie sich für die aufgeführten Dienstleistungen, für die keine Terminbuchung möglich ist, Montag bis Freitag in der Zeit von 7:00 – 12:00 Uhr am Informationsschalter.

Ummeldungen (Umschreibungen) von Fahrzeugen können Sie auch online ohne Besuch des LBV und mit Samstagsservice beantragen: Kfz-Ummeldung -Online

Straßenverkehrsamt Hamburg Nord

Langenhorner Chaussee 491
20419 Hamburg
Telefon 040 428 58-0
Email: yoi-abeq@yoi.unzohet.qr
Website: hamburg.de/lbv-fahrzeug/

Öffnungszeiten

Montags: 07:00-14:00 Uhr

Dienstags: 07:00-18:00 Uhr

Mittwochs: 07:00-14:00 Uhr

Donnerstags: 07:00-18:00 Uhr

Freitags: 07:00-12:00 Uhr

Keine Zulassung / Ummeldung ohne Termin

Termine können Sie hier online buchen.

Nur für die im Folgenden aufgeführten Dienstleistungen sind keine Termine erforderlich:

  • Außerbetriebsetzung eines Fahrzeugs
  • HH-Adress- und/oder Namensänderung (kein Halterwechsel)
  • Kurzzeitkennzeichen
  • Ausfuhrkennzeichen
  • Emissionsplakette (Zuteilung) und
  • Nachstempelung von Kennzeichen

Bitte melden Sie sich für die aufgeführten Dienstleistungen, für die keine Terminbuchung möglich ist, Montag bis Freitag in der Zeit von 7:00 – 12:00 Uhr am Informationsschalter.

Ummeldungen (Umschreibungen) von Fahrzeugen können Sie auch online ohne Besuch des LBV und mit Samstagsservice beantragen: Kfz-Ummeldung -Online

Straßenverkehrsamt Hamburg West

Schnackenburgallee 43
22525 Hamburg
Telefon 040 428 58-0
Email: yoi-jrfg@yoi.unzohet.qr
Website: hamburg.de/lbv-fahrzeug/

Öffnungszeiten

Montags: 07:00-14:00 Uhr

Dienstags: 07:00-18:00 Uhr

Mittwochs: 07:00-14:00 Uhr

Donnerstags: 07:00-18:00 Uhr

Freitags: 07:00-12:00 Uhr

Keine Zulassung / Ummeldung ohne Termin

Termine können Sie hier online buchen.

Nur für die im Folgenden aufgeführten Dienstleistungen sind keine Termine erforderlich:

  • Außerbetriebsetzung eines Fahrzeugs
  • HH-Adress- und/oder Namensänderung (kein Halterwechsel)
  • Kurzzeitkennzeichen
  • Ausfuhrkennzeichen
  • Emissionsplakette (Zuteilung) und
  • Nachstempelung von Kennzeichen

Bitte melden Sie sich für die aufgeführten Dienstleistungen, für die keine Terminbuchung möglich ist, Montag bis Freitag in der Zeit von 7:00 – 12:00 Uhr am Informationsschalter.

Ummeldungen (Umschreibungen) von Fahrzeugen können Sie auch online ohne Besuch des LBV und mit Samstagsservice beantragen: Kfz-Ummeldung -Online

Straßenverkehrsamt Hamburg Harburg

Großmoordamm 61
21079 Hamburg
Telefon: 040 428 58-0
Email: yoi-uneohet@yoi.unzohet.qr
Website: hamburg.de/lbv-fahrzeug/

Öffnungszeiten

Montags: 07:00-14:00 Uhr

Dienstags: 07:00-18:00 Uhr

Mittwochs: 07:00-14:00 Uhr

Donnerstags: 07:00-18:00 Uhr

Freitags: 07:00-12:00 Uhr

Keine Zulassung / Ummeldung ohne Termin

Termine können Sie hier online buchen.

Nur für die im Folgenden aufgeführten Dienstleistungen sind keine Termine erforderlich:

  • Außerbetriebsetzung eines Fahrzeugs
  • HH-Adress- und/oder Namensänderung (kein Halterwechsel)
  • Kurzzeitkennzeichen
  • Ausfuhrkennzeichen
  • Emissionsplakette (Zuteilung) und
  • Nachstempelung von Kennzeichen

Bitte melden Sie sich für die aufgeführten Dienstleistungen, für die keine Terminbuchung möglich ist, Montag bis Freitag in der Zeit von 7:00 – 12:00 Uhr am Informationsschalter.

Ummeldungen (Umschreibungen) von Fahrzeugen können Sie auch online ohne Besuch des LBV und mit Samstagsservice beantragen: Kfz-Ummeldung -Online

Straßenverkehrsamt Hamburg Bergedorf

Bergedorfer Straße 74
21033 Hamburg
Telefon: 040 428 58-0
Email: yoi-oretrqbes@yoi.unzohet.qr
Website: hamburg.de/lbv-fahrzeug/

Öffnungszeiten

Montags: 07:00-14:00 Uhr

Dienstags: 07:00-18:00 Uhr

Mittwochs: 07:00-14:00 Uhr

Donnerstags: 07:00-18:00 Uhr

Freitags: 07:00-12:00 Uhr

Keine Zulassung / Ummeldung ohne Termin

Termine können Sie hier online buchen.

Nur für die im Folgenden aufgeführten Dienstleistungen sind keine Termine erforderlich:

  • Außerbetriebsetzung eines Fahrzeugs
  • HH-Adress- und/oder Namensänderung (kein Halterwechsel)
  • Kurzzeitkennzeichen
  • Ausfuhrkennzeichen
  • Emissionsplakette (Zuteilung) und
  • Nachstempelung von Kennzeichen

Bitte melden Sie sich für die aufgeführten Dienstleistungen, für die keine Terminbuchung möglich ist, Montag bis Freitag in der Zeit von 7:00 – 12:00 Uhr am Informationsschalter.

Ummeldungen (Umschreibungen) von Fahrzeugen können Sie auch online ohne Besuch des LBV und mit Samstagsservice beantragen: Kfz-Ummeldung -Online

  • Anschriftenänderung in der Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Namensänderung in der Zulassungsbescheinigung Teil I und Teil II (Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief)
  • Zulassung von Neufahrzeugen
  • E-Kennzeichen für Elektrofahrzeuge
  • Umschreibung von Fahrzeugen mit oder ohne Halterwechsel
  • Abmeldung / Außerbetriebsetzung von Fahrzeugen
  • Wiederzulassung von außer Betrieb gesetzten Fahrzeugen mit und ohne Halterwechsel
  • Zuteilung von Kurzzeitkennzeichen.
  • Zuteilung von Saisonkennzeichen/ Änderung des Saisonzeitraumes
  • Außerbetriebsetzungen (nur bei vorhandenen gesiegelten Kennzeichenschildern und Fahrzeugpapieren, jedoch keine Oldtimerkennzeichen)
  • Ausstellung von Zulassungsbescheinigungen Teil I (Fahrzeugschein) nach Verlust oder Diebstahl
  • Ausgabe von Feinstaubplaketten
  • Nachstempelung von Kennzeichen
  • Rote Dauerkennzeichen
  • H-Kennzeichen (Oldtimer)
  • Zulassungen und Umschreibungen von Fahrzeugen mit einer Betriebserlaubnis (beispielsweise Leichtkrafträder, Anhänger für Sportzwecke, Anhänger Arbeitsmaschinen)
  • Alle Zulassungsvorgänge, bei denen eine technische Ausnahmegenehmigung erteilt oder geprüft werden muss (auch Fahrzeuge, bei denen bauartbedingt ein kleineres Kennzeichen erforderlich ist)
  • Technische Änderungen am Fahrzeug
  • Verlust der Zulassungsbescheinigung II (Fahrzeugbrief)
  • Zuteilung von Ausfuhrkennzeichen (Zollkennzeichen) und roten Dauerkennzeichen
  • Umkennzeichnungen nach Verlust von Kennzeichenschildern oder aufgrund eines Änderungswunsches
  • Zulassungen mit ausländischen Fahrzeugpapieren
  • Tempo-100 Plaketten für Anhänger
Um Ihr Fahrzeug, an-, ab- oder umzumelden, sollten Sie diese Dokumente mitbringen:

KFZ anmelden

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung II (Fahrzeugbrief)
  • EU-Übereinstimmungsbescheinigung
  • Letzter HU-Bericht (Hauptuntersuchung / TÜV)
  • Letzter ASU-Bericht (Abgas-Sonder-Untersuchung)
  • Kennzeichen (nur bei Kennzeichenwechsel)
  • Elektronische Versicherungsbestätigung (eVB)
  • SEPA-Lastschriftmandat bzw. Bankverbindung für Einzugsermächtigung der Kfz-Steuer
  • Bei Ummeldung durch Dritte: Vollmacht

KFZ ummelden

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung II (Fahrzeugbrief)
  • EU-Übereinstimmungsbescheinigung
  • Letzter HU-Bericht (Hauptuntersuchung / TÜV)
  • Letzter ASU-Bericht (Abgas-Sonder-Untersuchung)
  • Kennzeichen (nur bei Kennzeichenwechsel)
  • Elektronische Versicherungsbestätigung (eVB)
  • SEPA-Lastschriftmandat bzw. Bankverbindung für Einzugsermächtigung der Kfz-Steuer
  • Bei Ummeldung durch Dritte: Vollmacht

KFZ abmelden

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung II (Fahrzeugbrief)
  • Letzter HU-Bericht (Hauptuntersuchung / TÜV)
  • Letzter ASU-Bericht (Abgas-Sonder-Untersuchung)
  • Kennzeichen
  • Bei Abmeldung durch Dritte: Vollmacht

Weitere Dokumente sind nur bei bestimmten Vorgängen nötig, zum Beispiel die Betriebserlaubnis von Anbau- oder / Tuning-Teilen durch den Hersteller dieser Teile.

Besuchen Sie unbedingt die obige Website oder fragen Sie im Zweifelsfall telefonisch nach, bevor Sie einen halben Tag Urlaub für einen Behördenbesuch einsetzen und dann doch etwas fehlt.

Zulassungen, Ummeldungen und Abmeldungen von Kraftfahrzeugen dauern in Hamburg besonders lange: Hamburg-Mitte ist laut ADAC-Test Deutschlands langsamste Kfz Zulassungsbehörde (als einzige “mangelhaft”). Durchschnittlich 3 Stunden und mit Pech bis zu 5 1/2 Stunden Wartezeit müssen die Bürger opfern. Mit ein Grund dafür ist der neue Rekord der Einwohnerzahl (1.860.759 Personen) – und damit verbunden ein neuer Rekord bei zugelassenen Kraftfahrzeugen (783.255 Kfz). Aber der Hauptgrund ist die Unterfinanzierung und Unterbesetzung.

ADAC Ratgeber: So melden Sie Ihr Auto an oder ab

Kfz – Zulassungsservices

Lediglich bei der Außerbetriebsetzung eines Fahrzeugs, Kurzzeitkennzeichen, Ausfuhrkennzeichen, Emissionsplaketten (Zuteilung) und der Nachstempelung von Kennzeichen ist kein Termin nötig.

Wer nicht mehrere Wochen mit der Anmeldung / Ummeldung des eigenen Autos oder Motorrads warten will, kann einfach einen Kfz – Zulassungsservice beauftragen.

zulassungsstelle hamburg wartezeiten

Die Wartezeit beträgt meist maximal 48 Stunden von der Übergabe des Fahrzeugbriefs bis zur Aushändigung der Nummerschilder und Dokumente.

zulassungsstelle hamburg öffnungszeiten strassenverkehrsamt

Zulassungsservices werden von den Behörden bevorzugt behandelt, da sie viele Einzelzulassungen bündeln und den Behörden damit Zeit sparen.

kfz zulassungsstellen hamburg

Kfz Zulassung mit Wunschkennzeichen

Sofern das Kennzeichen verfügbar ist, können Sie bei der Stadt Hamburg (und sonst nirgends!) ein Wunschkennzeichen Ihrer Wahl reservieren. Lesen Sie nachfolgend, was Sie dabei beachten müssen:

Sie können die Reservierung hier online auf der Website der Behörde vornehmen. Nach Ihrer Zustimmung zu den Datenschutzbestimmungen sehen Sie eine Eingabemaske. Geben Sie Ihr Wunschkennzeichen ein. Wahrscheinlich werden Sie mehrere Versuche benötigen, da die meisten Kennzeichen vergeben sind. Sobald ein Kennzeichen verfügbar ist, geben Sie Ihre persönlichen Daten ein. Ihr Wunschkennzeichen wird dann für 2 Monate blockiert.

Notieren Sie das reservierte Kennzeichen. Wenn Sie Ihr Fahrzeug selbst zulassen wollen, nennen sie das Kennzeichen bei der Zulassung. Sofern Sie einen Zulassungsservice beauftragen, geben Sie das Kennzeichen bei der Bestellung an.

Die Reservierungsgebühr von 12,80 € wird nur im Falle einer Fahrzeuganmeldung /-ummeldung fällig.

Wunschkennzeichen-Websites, die den Eindruck erwecken, sie könnten dort direkt Wunschkennzeichen reservieren, leiten Ihre Anfrage auch nur an die Wunschkennzeichen-Website der Stadt Hamburg weiter.

Kurze Kennzeichenkombinationen (z.B. HH-H 1) werden gemäß Gesetz allenfalls dann durch die Zulassungsbehörde zugeteilt, sofern das Fahrzeug bauartbedingt keinen größeren Kombinationen Platz bietet. Über die Zuteilung kurzer Kennzeichenkombinationen entscheidet die Zulassungsbehörde im Einzelfall. Privatpersonen, deren Nummernschild nur 1 Buchstaben und 1 Zahl haben (so wie hier), scheinen einen besonderen Draht zum Straßenverkehrsamt zu haben (fragen Sie einfach die Fahrer, wenn sie einen sehen). Daher können solche Wünsche nicht per Online-Reservierung berücksichtigt werden. Bei Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte direkt an die Zulassungsbehörde Hamburg.

Die Buchstabenserien HJ, KZ, NS, SA sowie SS stehen niemals zur Verfügung. Bei Saison- und Oldtimerkennzeichen darf die Kombination aus Zahlen und Buchstaben insgesamt 5 Zeichen nicht überschreiten.

Mögliche Kennzeichenkombinationen für Motorräder und Leichtkrafträder

1 Buchstabe und 3 Ziffern
1 Buchstabe und 4 Ziffern
2 Buchstaben und 2 Ziffern
2 Buchstaben und 3 Ziffern

Mögliche Kennzeichenkombinationen für PKW und LKW

1 Buchstabe und 4 Ziffern
2 Buchstaben und 3 Ziffern
2 Buchstaben und 4 Ziffern

Um Missbrauch zu verhindern, ist die Übertragung eines Wunschkennzeichens auf Dritte unzulässig. Die Wahl eines Wunschkennzeichens ist auch dann möglich, wenn dem Fahrzeug bereits ein Hamburger Kennzeichen zugeteilt wurde. Für die Zuteilung Ihres reservierten Wunschkennzeichens ist die Vorlage des Ausdrucks der Reservierungsbestätigung erforderlich. Darüber hinaus können Sie bei der Außerbetriebsetzung eines Hamburger Fahrzeuges das bisherige Kennzeichen auf den letzten eingetragenen Halter reservieren lassen.

Bewohnerparkausweise / Anwohnerparkausweise

Bewohnerparkausweise berechtigen Anwohner, sich in ihrer Nähe einen Parkplatz suchen zu dürfen – mehr nicht. Ein Bewohnerparkausweis bzw. Anwohnerparkausweis beinhaltet nicht das Recht auf einen Parkplatz. Um einen solchen Ausweis zu beantragen, benötigen Sie:

  • Personalausweis, oder Reisepass in Verbindung mit einer Meldebestätigung (ebenso bei ausländischen Pass)
  • Kraftfahrzeugschein
  • Gegebenenfalls den bereits vorhandenen Parkausweis
  • Sofern Sie nicht der Eigentümer sind: Bestätigung des Fahrzeughalters, dass Sie das Fahrzeug allein und dauerhaft nutzen
  • Bei Zweitwohnsitz: Meldebescheinigung mitbringen.
  • Bei Firmenwagen: Bescheinigung des Arbeitgebers für privat genutztes Dienstfahrzeug

Kosten für einen Bewohnerparkausweis / Anwohnerparkausweis: Derzeit 30,70 € jährlich (Angabe ohne Gewähr, kann sich ändern)

Für Wohnmobile und Lkw sind Anwohnerparkausweise in den meisten Kommunen nicht möglich, für Car-Sharing in vielen Kommunen schon

Die Hansestadt hat 9 Bewohnerparkgebiete eingerichtet:

  • M100 Großneumarkt
  • M101 Schaarmarkt
  • M102 Cremon
  • M103 Kontorhausviertel
  • MA201 Wohlers Park
  • MA202 Paulinenplatz
  • MA203 Spielbudenplatz
  • MA204 Hein-Köllisch-Platz
  • N100 Flughafen

Informationen der Behörde zu Bewohnerparkausweisen, zur Lage der Bewohnerparkzonen und Antworten auf die meistgestellten Fragen finden Sie hier.

Bundeseinheitliche Rechtsgundlagen:

Schwerbehinderten-Parkplatz

Menschen, die hochgradig und amtlich anerkannt gehbehindert sind, können einen persönlichen Schwerbehindertenparkplatz beantragen. Auch Blinde / stark Sehbehinderte, die von einer Begleitperson gefahren werden, können einen solchen personenbezogenen Parkplatz beantragen. Im Behörden-Jargon nennt sich das “Parkerleichterung für Menschen mit Behinderungen”.

Rechtsgrundlagen:

Auf dieser Website finden Sie alle Informationen darüber, wie Berechtigte einen Parkausweis und solche Sondergenehmigung / Parkfläche für das Stadtgebiet erhalten. Leider ist ein persönliches Vorsprechen erforderlich. Die Lage öffentlicher Behindertenparkplätze im Stadtgebiet finden Sie hier.

Behindertenparkausweise setzen übrigens nicht voraus, dass ein behinderter Mensch das Fahrzeug selbst lenkt. Es muss sich jedoch jeweils um eine Fahrt handeln, die der Beförderung eines behinderten Menschen dient, für den der jeweilige Ausweis ausgestellt wurde.

Der blaue Parkausweis

Der blaue Parkausweis ist EU-weit gültig und berechtigt in allen EU-Mitgliedstaaten zum Parken auf allgemeinen Behindertenparkplätzen, die mit dem Zusatzschild “Rollstuhlfahrersymbol” besonders gekennzeichnet sind.

Zusätzlich erleichtert der blaue Parkausweis das Parken:

  • im eingeschränkten Haltverbot (Zeichen 286 StVO) und im Zonenhaltverbot (Zeichen 290 StVO) bis zu drei Stunden mit Parkscheibe,
  • über die zugelassene Parkdauer hinaus im Zonenhaltverbot (Zeichen 290 StVO), wenn das Parken zugelassen ist,
  • über die zugelassene Parkdauer hinaus an Stellen, die durch Zeichen “Parkplatz” (Zeichen 314 StVO) oder “Parken auf Gehwegen” (Zeichen 315 StVO) gekennzeichnet sind und für die durch ein Zusatzschild eine Begrenzung der Parkzeit angeordnet ist,
  • in Fußgängerzonen während der Ladezeit, die für das Be- und Entladen freigegeben ist,
  • ohne Gebühr und zeitliche Begrenzung an Parkuhren und Parkscheinautomaten,
  • gemäß den im Zusatzausweis enthaltenen Angaben,
  • auf Parkplätzen für Anwohner bis zu drei Stunden,
  • in verkehrsberuhigten Bereichen (Zeichen 325 StVO) außerhalb der gekennzeichneten Flächen, ohne den durchgehenden Verkehr zu behindern.

Diese Erleichterungen gelten nur sofern in zumutbarer Entfernung keine andere Parkmöglichkeit besteht. Die höchstzulässige Parkzeit beträgt 24 Stunden. Berechtigte können die Parkerleichterungen auch als Beifahrer nutzen – eine eigene Fahrerlaubnis ist nicht erforderlich.

Beantragen können den blauen Parkausweis:

  • schwerbehinderte Menschen mit Merkzeichen “aG”
  • Menschen mit beidseitiger Amelie (angeborenes Fehlverhalten einer oder mehrere Extremitäten) oder Phokomelie (angeborene Deformation der Gliedmaßen, bei der Hände oder Füße unmittelbar am Rumpf sitzen) oder mit vergleichbaren Funktionsstörungen sowie
  • blinde Menschen mit Merkzeichen “Bl”

Der Parkausweis muss deutlich sichtbar hinter der Windschutzscheibe angebracht werden. Die Ausnahmegenehmigung ist immer mitzuführen.
Zudem besteht für diese Personen die Möglichkeit, einen individuellen Behindertenparkplatz zu beantragen.

Ohne einen blauen Parkausweis gibt es spezielle Ausnahmegenehmigungen für:

  • Menschen ohne Hände oder Arme,
  • kleinwüchsige Menschen mit einer Körpergröße von 1,39 m oder weniger und
  • Menschen, die eine Gurt- oder Helmbefreiung benötigen.

Der orangene Parkausweis

Der orange Parkausweis ist bundesweit gültig. Schwerbehinderte Menschen mit bestimmten Mobilitätseinschränkungen, die die Voraussetzungen für den blauen Ausweis nicht erfüllen, können durch ihn unter bestimmten Voraussetzungen Parkerleichterungen in Anspruch nehmen. Zum Parken auf Behindertenparkplätzen berechtigt dieser Ausweis jedoch nicht. Er berechtigt zum Parken, sofern in zumutbarer Entfernung keine andere Parkmöglichkeit besteht:

  • im eingeschränkten Haltverbot (Zeichen 286 StVO) und im Zonenhaltverbot (Zeichen 290 StVO) bis zu drei Stunden mit Parkscheibe,
  • über die zugelassene Parkdauer hinaus im Zonenhaltverbot (Zeichen 290 StVO), wenn das Parken zugelassen ist,
  • über die zugelassene Parkdauer hinaus an Stellen, die durch Zeichen “Parkplatz” (Zeichen 314 StVO) oder “Parken auf Gehwegen” (Zeichen 315 StVO) gekennzeichnet sind und für die durch ein Zusatzschild eine Begrenzung der Parkzeit angeordnet ist,
  • in Fußgängerzonen, in denen das Be- und Entladen für bestimmte Zeiten freigegeben ist, während der Ladezeit,
  • ohne Gebühr und zeitliche Begrenzung an Parkuhren und Parkscheinautomaten,
  • gemäß den im Zusatzausweis enthaltenen Angaben,
  • auf Parkplätzen für Anwohner bis zu drei Stunden,
  • in verkehrsberuhigten Bereichen (Zeichen 325 StVO) außerhalb der gekennzeichneten Flächen, ohne den durchgehenden Verkehr zu behindern

Auch dieser Parkausweis muss deutlich sichtbar hinter der Windschutzscheibe angebracht werden. Die Ausnahmegenehmigung ist immer mitzuführen. Bei Begrenzung der Parkzeit ist die Ankunftszeit auf einer Parkscheibe einzustellen. Berechtigte können die Parkerleichterungen auch als Beifahrer nutzen – eine eigene Fahrerlaubnis ist nicht erforderlich.

Hier können Sie Ihre Kfz Steuer berechnen

Geben Sie auf dieser Website des Bundesfinanzministeriums die Daten Ihres Fahrzeugs ein, um zu berechnen, welche Kfz-Steuer Sie erwartet. Vor allem vor einer Kaufentscheidung ist diese Kalkulation empfehlenswert, um auch diesen Teil der Fixkosten Ihres Fahrzeugs zu ermitteln.

Hamburg: Liste der Bezirke, Stadtteile und Ortsteile

Bezirk Altona

Altona-Altstadt | Bezirk Altona | Stadtteil
Altona- Mitte | In Planung | Bezirk Altona | Stadtteil
Altona-Nord | Bezirk Altona | Stadtteil
Bahrenfeld | Bezirk Altona | Stadtteil
Blankenese | Bezirk Altona | Stadtteil
Falkenstein | Bezirk Altona | Ortsteil von Blankenese
Groß Flottbek | Bezirk Altona | Stadtteil
Iserbrook | Bezirk Altona | Stadtteil
Lurup | Bezirk Altona | Stadtteil
Nienstedten | Bezirk Altona | Stadtteil
Mühlenberg | Bezirk Altona | Ortsteil von Nienstedten
Dockenhuden | Bezirk Altona | Ortsteil von Nienstedten
Osdorf | Bezirk Altona | Stadtteil
Osdorfer Born | Bezirk Altona | Ortsteil von Osdorf | Siedlung
Klein Flottbek | Bezirk Altona | Ortsteil von Osdorf
Hochkamp | Bezirk Altona | Ortsteil von Osdorf
Othmarschen | Bezirk Altona | Stadtteil
Övelgönne | Bezirk Altona | Ortsteil von Othmarschen
Teufelsbrück | Bezirk Altona | Ortsteil von Othmarschen
Ottensen | Bezirk Altona | Stadtteil
Neumühlen | Bezirk Altona | Ortsteil von Ottensen
Rissen | Bezirk Altona | Stadtteil
Tinsdal | Bezirk Altona | Ortsteil von Rissen
Wittenbergen | Bezirk Altona | Ortsteil von Rissen
Sternschanze | Bezirk Altona | Stadtteil
Sülldorf | Bezirk Altona | Stadtteil

Bezirk Bergedorf

Allermöhe | Bezirk Bergedorf | Stadtteil
Eichbaum | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Allermöhe
Altengamme | Bezirk Bergedorf | Stadtteil
Horst | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Altengamme
Bergedorf | Bezirk Bergedorf | Stadtteil
Bergedorf-West | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Bergedorf
Holtenklinke | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Bergedorf
Ladenbek | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Bergedorf
Nettelnburg | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Bergedorf
Pollhof | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Bergedorf
Billwerder | Bezirk Bergedorf | Stadtteil
Curslack | Bezirk Bergedorf | Stadtteil
Achterschlag | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Curslack
Auf der Böge | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Curslack
Eschenhof | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Curslack | Siedlung
Kirchwerder | Bezirk Bergedorf | Stadtteil
Fünfhausen | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Kirchwerder
Grünerdeich | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Kirchwerder
Hitscherberg | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Kirchwerder
Holaake | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Kirchwerder
Howe | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Kirchwerder
Kiebitzbrak | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Kirchwerder
Krauel-Ost | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Kirchwerder
Krauel-West | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Kirchwerder
Kronshorst | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Kirchwerder
Lütjenburg | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Kirchwerder
Mönkhof | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Kirchwerder
Ohe | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Kirchwerder
Overwerder | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Kirchwerder
Riepenburg | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Kirchwerder
Sande | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Kirchwerder
Seefeld | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Kirchwerder
Teufelsort | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Kirchwerder
Warwisch | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Kirchwerder
Wraust | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Kirchwerder
Zollenspieker | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Kirchwerder
Lohbrügge | Bezirk Bergedorf | Stadtteil
Boberg | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Lohbrügge
Heckkaten | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Lohbrügge
Neu Boberg | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Lohbrügge
Moorfleet | Bezirk Bergedorf | Stadtteil
Neuallermöhe | Bezirk Bergedorf | Stadtteil
Neuallermöhe-Ost | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Neuallermöhe
Neuallermöhe-West | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Neuallermöhe
Neuengamme | Bezirk Bergedorf | Stadtteil
Achterdeich | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Neuengamme
Achterdiek | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Neuengamme
Kälbersteert | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Neuengamme
Lange Grove | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Neuengamme
Ochsenwerder | Bezirk Bergedorf | Stadtteil
Gauert | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Ochsenwerder
Hohedeich | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Ochsenwerder
Neudorf | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Ochsenwerder
Oortkaten | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Ochsenwerder
Overhaken | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Ochsenwerder
Reitbrook | Bezirk Bergedorf | Stadtteil
Die Reit | Bezirk Bergedorf | Ortsteil von Reitbrook
Spadenland | Bezirk Bergedorf | Stadtteil
Tatenberg | Bezirk Bergedorf | Stadtteil

Bezirk Eimsbüttel

Eidelstedt | Bezirk Eimsbüttel | Stadtteil
Eimsbüttel | Bezirk Eimsbüttel | Stadtteil
Harvestehude | Bezirk Eimsbüttel | Stadtteil
Hoheluft-Ost | Bezirk Hamburg-Nord | Stadtteil
Hoheluft-West | Bezirk Eimsbüttel | Stadtteil
Lokstedt | Bezirk Eimsbüttel | Stadtteil
Niendorf | Bezirk Eimsbüttel | Stadtteil
Rotherbaum | Bezirk Eimsbüttel | Stadtteil
Pöseldorf | Bezirk Eimsbüttel | Ortsteil von Rotherbaum
Schnelsen | Bezirk Eimsbüttel | Stadtteil
Wendlohe | Bezirk Eimsbüttel | Ortsteil von Schnelsen
Stellingen | Bezirk Eimsbüttel | Stadtteil
Langenfelde | Bezirk Eimsbüttel | Ortsteil von Stellingen

Bezirk Hamburg-Mitte

Billbrook | Bezirk Hamburg-Mitte | Stadtteil
Billstedt | Bezirk Hamburg-Mitte | Stadtteil
Kirchsteinbek | Bezirk Hamburg-Mitte | Ortsteil von Billstedt
Mümmelmannsberg | Bezirk Hamburg-Mitte | Ortsteil von Billstedt
Öjendorf | Bezirk Hamburg-Mitte | Ortsteil von Billstedt
Schiffbek | Bezirk Hamburg-Mitte | Ortsteil von Billstedt
Steinfurth | Bezirk Hamburg-Mitte | Ortsteil von Billstedt
Borgfelde | Bezirk Hamburg-Mitte | Stadtteil
Finkenwerder | Bezirk Hamburg-Mitte | Stadtteil
HafenCity | Bezirk Hamburg-Mitte | Stadtteil
Hamburg-Altstadt | Bezirk Hamburg-Mitte | Stadtteil
Altstadt Nord | Bezirk Hamburg-Mitte | Ortsteil von Hamburg-Altstadt
Altstadt Süd | Bezirk Hamburg-Mitte | Ortsteil von Hamburg-Altstadt
Hamm | Bezirk Hamburg-Mitte | Stadtteil
Hamm-Mitte | Bezirk Hamburg-Mitte | Ortsteil von Hamm
Hamm-Nord | Bezirk Hamburg-Mitte | Ortsteil von Hamm
Hamm-Süd | Bezirk Hamburg-Mitte | Ortsteil von Hamm
Hammerbrook | Bezirk Hamburg-Mitte | Stadtteil
City Süd | Bezirk Hamburg-Mitte | Ortsteil von Hammerbrook
Klostertor | Bezirk Hamburg-Mitte | Ortsteil von Hammerbrook
Horn | Bezirk Hamburg-Mitte | Stadtteil
Kleiner Grasbrook | Bezirk Hamburg-Mitte | Stadtteil
Neustadt | Bezirk Hamburg-Mitte | Stadtteil
Neuwerk | Bezirk Hamburg-Mitte | Stadtteil
Neuwerk | Bezirk Hamburg-Mitte | Insel
Nigehörn | Bezirk Hamburg-Mitte | Insel
Scharhörn | Bezirk Hamburg-Mitte | Insel
Rothenburgsort | Bezirk Hamburg-Mitte | Stadtteil
Billwerder Ausschlag | Bezirk Hamburg-Mitte | Ortsteil von Rothenburgsort
Kaltehofe | Bezirk Hamburg-Mitte | Ortsteil von Rothenburgsort
Tiefstack | Bezirk Hamburg-Mitte | Ortsteil von Rothenburgsort
St. Georg | Bezirk Hamburg-Mitte | Stadtteil
St. Pauli | Bezirk Hamburg-Mitte | Stadtteil
Steinwerder | Bezirk Hamburg-Mitte | Stadtteil
Veddel | Bezirk Hamburg-Mitte | Stadtteil
Peute | Bezirk Hamburg-Mitte | Ortsteil von Veddel
Waltershof | Bezirk Hamburg-Mitte | Stadtteil
Wilhelmsburg | Bezirk Hamburg-Mitte | Stadtteil
Bunthaus | Bezirk Hamburg-Mitte | Ortsteil von Wilhelmsburg
Einlage | Bezirk Hamburg-Mitte | Ortsteil von Wilhelmsburg
Finkenriek | Bezirk Hamburg-Mitte | Ortsteil von Wilhelmsburg
Georgswerder | Bezirk Hamburg-Mitte | Ortsteil von Wilhelmsburg
Goetjensort | Bezirk Hamburg-Mitte | Ortsteil von Wilhelmsburg
Hohe Schaar | Bezirk Hamburg-Mitte | Ortsteil von Wilhelmsburg
Jenerseite | Bezirk Hamburg-Mitte | Ortsteil von Wilhelmsburg
Kirchdorf | Bezirk Hamburg-Mitte | Ortsteil von Wilhelmsburg
Moorwerder | Bezirk Hamburg-Mitte | Ortsteil von Wilhelmsburg
Neuhof | Bezirk Hamburg-Mitte | Ortsteil von Wilhelmsburg

Bezirk Hamburg-Nord

Alsterdorf | Bezirk Hamburg-Nord | Stadtteil
Barmbek-Nord | Bezirk Hamburg-Nord | Stadtteil
Barmbek-Süd | Bezirk Hamburg-Nord | Stadtteil
Dulsberg | Bezirk Hamburg-Nord | Stadtteil
Eppendorf | Bezirk Hamburg-Nord | Stadtteil
Fuhlsbüttel | Bezirk Hamburg-Nord | Stadtteil
Flughafen/Airport | Bezirk Hamburg-Nord
Groß Borstel | Bezirk Hamburg-Nord | Stadtteil
Hoheluft-Ost | Bezirk Hamburg-Nord | Stadtteil
Hohenfelde | Bezirk Hamburg-Nord | Stadtteil
Langenhorn | Bezirk Hamburg-Nord | Stadtteil
Ochsenzoll | Bezirk Hamburg-Nord | Ortsteil von Langenhorn
Heidberg | Bezirk Hamburg-Nord | Ortsteil von Langenhorn
Ohlsdorf | Bezirk Hamburg-Nord | Stadtteil
Klein Borstel | Bezirk Hamburg-Nord | Ortsteil von Ohlsdorf
Uhlenhorst | Bezirk Hamburg-Nord | Stadtteil
Winterhude | Bezirk Hamburg-Nord | Stadtteil
City Nord | Bezirk Hamburg-Nord | Ortsteil von Winterhude

Bezirk Harburg

Altenwerder | Bezirk Harburg | Stadtteil
Cranz | Bezirk Harburg | Stadtteil
Eißendorf | Bezirk Harburg | Stadtteil
Appelbüttel | Bezirk Harburg | Ortsteil von Eißendorf
Francop | Bezirk Harburg | Stadtteil
Brakenburg | Bezirk Harburg | Ortsteil von Francop
Hohenwisch | Bezirk Harburg | Ortsteil von Francop
Vierzigstücken | Bezirk Harburg | Ortsteil von Francop
Gut Moor | Bezirk Harburg | Stadtteil
Brammerhagen | Bezirk Harburg | Ortsteil von Gut Moor
Harburg | Bezirk Harburg | Stadtteil
Hausbruch | Bezirk Harburg | Stadtteil
Altwiedenthal | Bezirk Harburg | Ortsteil von Hausbruch
Waldfrieden | Bezirk Harburg | Ortsteil von Hausbruch | Siedlung
Heimfeld | Bezirk Harburg | Stadtteil
Langenbek | Bezirk Harburg | Stadtteil
Marmstorf | Bezirk Harburg | Stadtteil
Lürade | Bezirk Harburg | Ortsteil von Marmstorf
Moorburg | Bezirk Harburg | Stadtteil
Kattwyk | Bezirk Harburg | Ortsteil von Moorburg
Neuenfelde | Bezirk Harburg | Stadtteil
Hasselwerder | Bezirk Harburg | Ortsteil von Neuenfelde
Nincop | Bezirk Harburg | Ortsteil von Neuenfelde
Nincoperort | Bezirk Harburg | Ortsteil von Neuenfelde
Neugraben-Fischbek | Bezirk Harburg | Stadtteil
Falkenberg | Bezirk Harburg | Ortsteil von Neugraben-Fischbek | Siedlung
Fischbek | Bezirk Harburg | Ortsteil von Neugraben-Fischbek
Neugraben | Bezirk Harburg | Ortsteil von Neugraben-Fischbek
Neuwiedenthal | Bezirk Harburg | Ortsteil von Neugraben-Fischbek
Neuland | Bezirk Harburg | Stadtteil
Rönneburg | Bezirk Harburg | Stadtteil
Sinstorf | Bezirk Harburg | Stadtteil
Wilstorf | Bezirk Harburg | Stadtteil

Bezirk Wandsbek

Bergstedt | Bezirk Wandsbek | Stadtteil
Rodenbek | Bezirk Wandsbek | Ortsteil von Bergstedt
Bramfeld | Bezirk Wandsbek | Stadtteil
Grootmoor | Bezirk Wandsbek | Ortsteil von Bramfeld
Hellbrook | Bezirk Wandsbek | Ortsteil von Bramfeld
Hohnerkamp | Bezirk Wandsbek | Ortsteil von Bramfeld
Duvenstedt | Bezirk Wandsbek | Stadtteil
Parkberg | Bezirk Wandsbek | Ortsteil von Duvenstedt
Kakenberg | Bezirk Wandsbek | Ortsteil von Duvenstedt
Eilbek | Bezirk Wandsbek | Stadtteil
Farmsen-Berne | Bezirk Wandsbek | Stadtteil
Berne | Bezirk Wandsbek | Ortsteil von Farmsen-Berne
Farmsen | Bezirk Wandsbek | Ortsteil von Farmsen-Berne
Saselheide | Bezirk Wandsbek | Ortsteil von Farmsen-Berne
Hummelsbüttel | Bezirk Wandsbek | Stadtteil
Tegelsbarg | Bezirk Wandsbek | Ortsteil von Hummelsbüttel
Jenfeld | Bezirk Wandsbek | Stadtteil
Lemsahl-Mellingstedt | Bezirk Wandsbek | Stadtteil
Hohenbuchen | Bezirk Wandsbek | Ortsteil von Lemsahl-Mellingstedt
Pfefferkrug | Bezirk Wandsbek | Ortsteil von Lemsahl-Mellingstedt
Tannenbaum | Bezirk Wandsbek | Ortsteil von Lemsahl-Mellingstedt
Treudelberg | Bezirk Wandsbek | Ortsteil von Lemsahl-Mellingstedt
Marienthal | Bezirk Wandsbek | Stadtteil
Poppenbüttel | Bezirk Wandsbek | Stadtteil
Heimgarten | Bezirk Wandsbek | Ortsteil von Poppenbüttel
Rahlstedt | Bezirk Wandsbek | Stadtteil
Alt-Rahlstedt | Bezirk Wandsbek | Ortsteil von Rahlstedt
Großlohe Siedlung | Bezirk Wandsbek | Ortsteil von Rahlstedt
Hohenhorst | Bezirk Wandsbek | Ortsteil von Rahlstedt
Meiendorf | Bezirk Wandsbek | Ortsteil von Rahlstedt
Neu-Rahlstedt | Bezirk Wandsbek | Ortsteil von Rahlstedt
Oldenfelde | Bezirk Wandsbek | Ortsteil von Rahlstedt
Rahlstedt-Ost | Bezirk Wandsbek | Ortsteil von Rahlstedt
Sasel | Bezirk Wandsbek | Stadtteil
Hohensasel | Bezirk Wandsbek | Ortsteil von Sasel
Saselbek | Bezirk Wandsbek | Ortsteil von Sasel
Saselberg | Bezirk Wandsbek | Ortsteil von Sasel
Steilshoop | Bezirk Wandsbek | Stadtteil
Tonndorf | Bezirk Wandsbek | Stadtteil
Lohe | Bezirk Wandsbek | Ortsteil von Tonndorf
Volksdorf | Bezirk Wandsbek | Stadtteil
Wandsbek | Bezirk Wandsbek | Stadtteil
Wandsbek-Gartenstadt | Bezirk Wandsbek | Ortsteil von Wandsbek
Hinschenfelde | Bezirk Wandsbek | Ortsteil von Wandsbek
Wellingsbüttel | Bezirk Wandsbek | Stadtteil
Wohldorf-Ohlstedt | Bezirk Wandsbek | Stadtteil
Ohlstedt | Bezirk Wandsbek | Ortsteil von Wohldorf-Ohlstedt
Wohldorf | Bezirk Wandsbek | Ortsteil von Wohldorf-Ohlstedt

Quelle: https://www.statistik-nord.de/fileadmin/Dokumente/Verzeichnisse/SGV_Hamburg_2011_Siebente_Auflage.pdf (dort finden Sie auch alle Straßen mit Postleitzahlen, Polizeibezirk und Grundbuchschlüssel)

HSV und St. Pauli, Speicherstadt und Hafen, Elbphilharmonie und Reeperbahn – das kennt jeder. Aber Hamburg hat so viel mehr zu bieten. Eine Auswahl unserer Empfhelungen:

  • Miniatur Wunderland
  • Energiebunker Wilhelmsburg
  • Alter Elbtunnel
  • Panik City (Udo Lindenberg Museum)
  • U-Boot Museum U-434
  • Planetarium
  • Wasserkunst Kaltehofe
  • Treppenviertel
  • Tierpark Hagenbeck
  • Rickmer Rickmers (Museumsschiff an den Landungsbrücken)
  • Flughafenmodell (an der Aussichtsplattform des Flughafens)
  • The English Theatre
  • Ohnsorg Theater
  • Stage Theater an der Elbe
  • Panoptikum
  • Prototyp Automuseum
  • Krameramtswohnung (Heimatkundemuseum)
  • Außenalster, Binnenalster
  • Loki Schmidt Garten
  • “Dialog im Stillen” (Experimentalmuseum)
  • Internationales Maritimes Museum
  • Chocoversum

Autokauf / Verkauf: Tipps gegen Betrüger

Käufer mit Visitenkarten, die bei der Besichtigung den Preis drücken. Dubiose Händler, die sich um die Sachmängelhaftung drücken. Anzahlungen, die Sie nie wieder sehen. Gebrauchtwagengarantien / Reparaturversicherungen, die Sie abzocken. betrügerische Scheinangebote als “Testwagenfahrer” oder “Werbefahrer”. Darauf sollten Sie achten:

0
Einwohner
0
Fahrzeuge
0
Zulassungsstellen
0
Tage Wartezeit

Der Bundesgerichtshof zwingt alle deutschen Städte, auf Feinstaub- und Stickoxid-Belastung zu reagieren und Fahrverbote zu verhängen. Hamburg macht in Altona den bundesweiten Vorreiter – allerdings lediglich auf 2 Straßenabschnitten.

0,0006% der Straßen und eine Stickoxid-Verlagerung

Durchfahrtsbeschränkungen wird es lediglich an den 2 am stärksten belasteten Straßen geben. Gemäß Luftreinehalteplan werden 600 Meter der Max-Brauer-Allee für Lkw und Diesel-Pkw gesperrt werden, die nicht die Abgasnorm 6 oder Euro VI erfüllen. Auf der Stresemannstraße gilt ausschließlich für Lkw ein Fahrverbvot auf einem 1,7 Kilometer langen Abschnitt.

Das heißt: Von den 4008 Kilometern des Hamburger Straßennetzes werden 2,3 Kilometer für den Durchgangs-Dieselverkehr gesperrt. Das sind 0,0006% des Straßennetzes in Hamburg. Was das – außer auf den 2,3 Kilometern – insgesamt bringen soll, bleibt unklar.

Zumal Diesel Pkw und Lkw durch Durchfahrverbote Umwege fahren und in Hamburg noch mehr Stickoxide ausstoßen. Das Problem wird also nicht gelöst, sondern verlagert und vergrößert.

Anwohner und Lieferverkehr nicht betroffen

Josef Katzer, Präsident der Handwerkskammer Hamburg, monierte, dass das Handwerk und seine Kunden “die Zeche zahlen müssten”. Richtig ist, die Durchfahrverbote für viele Gruppen nicht gelten, und zwar für:

  • Anwohner
  • Besucher der Anwohner
  • Handwerker, die Kunden besuchen
  • Krankenwagen
  • Feuerwehr
  • Pflegedienste
  • Müllautos
  • Lieferverkehr

Zutreffend ist, dass die Käufer von Dieselfahrzeugen auf den Schäden durch die Irreführung der Automobilindustrie sitzen bleiben. Denn die Bundesregierung versteht unter Verbraucherschutz, die Automobilindustrie vor den Verbrauchern zu schützen.

Die neue Diesel Norm 6d-TEMP: Hoffenlich sauber genug

Laut Umweltbundesamt stoßen sogar die modernen Euro-6-Diesel (Euro 6a/ 6b/ 6c) auf der Straße im Schnitt sechsmal mehr Stickstoffoxide aus als die Grenzwerte erlauben. Das Umweltbundesamt empfiehlt daher allen Bürgern udn Unternehmen, die einen Diesel kaufen wollen, darauf zu achten, dass das Fahrzeug die Norm 6d-TEMP oder 6d einhält.

Welche Modelle das sind, sehen Sie auf dieser Liste des ADAC.

Kontrollen

Laut Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne) werden Polizei und Ordnungsamt stichprobenmäßig kontrollieren. An manchen Tagen wird es zusätzlich “Schwerpunkteinsätze” geben, also Großkontrollen. Die Durchfahrtsbeschränkungen zu ignorien, kann also richtig teuer werden.

Schiffsabgase: Das größere Problem, weiterhin unberührt

diesel fahrverbote hamburgHamburger lieben ihren Hafen. Allerdings stellen sich Viele die Frage, warum die Abgase der Schiffe ignoriert werden. Laut Luftreinhalteplan stoßen die Schiffe im Hafen und auf der Elbe 7.944 Tonnen Stickoxide pro Jahr aus (aktuellste Daten, 2013). Das ist genau ein Drittel mehr als alle Hamburger Fahrzeuge zusammen. 68 % der Abgase stammen von Containerschiffen, 10% von Tankern, 5% von Mehrzweckschiffe und 3% von Kreuzfahrtschiffen. Bei sinkenden Auto-Abgasen (3.569 to) und steigenden Schiffsabgasen (7.904 to) werden Schiffe in Hamburg 2020 doppelt so viel Stickoxide wie der gesamte Autoverkehr ausstoßen.

Während Politiker, Lobbyisten und Fachleute darüber streiten, ob tatsächlich 50.000 Menschen in Europa durch Schiffsabgase sterben, oder ob die Stromerzeugung auf Schiffen endlich durch eine Landstrom-Versorgung statt durch Schweröl-Schoffsmotoren geschehen darf, hat Hamburgs Senat immerhin 2,3 Kilometer Straße für den Diesel-Durchgangsverkehr gesperrt.

Hamburg liebt seinen HSV. Und der HSV liebt Hamburg. Auch wenn die Leistungskurve des Hamburger Sportvereins seit Bestehen durch Ausschläge in beide Richtungen auffiel (in den letzten Jahren zeigte sie vornehmlich nach unten), an der Treue der Fans ändert das nur wenig. Einen Erfolg der jüngeren Geschichte kann der HSV aber nun vermelden, und der dürfte nachhaltig sein. Denn der Hamburger Sportverein hat endlich das Wunschkennzeichen, nach dem er schon so lange strebt: HH – SV 1887.

Damit passt das Schild zum 130. Geburtstag, der fast zeitgleich zur Vergabe des Wunschkennzeichens gefeiert werden konnte. Allerdings liegt die Frage nahe, woran es bisher lag, dass der HSV sein Wunschkennzeichen nicht bekommen konnte. Zwar gibt es bestimmte Kennzeichen, die verboten sind (etwa AH für Adolf Hitler, HH für Heil Hitler), aber der HSV machte sich mit seinem Wunschkennzeichen nicht verdächtig, ein solch verbotenes Nummernschild durchs Land zu fahren.

Der Grund für das lange Warten des Hamburger Sportvereins ist ein ganz einfacher: Das Kennzeichen war schlicht und ergreifend belegt, ein Autofahrer aus Schleswig-Holstein benutzte es bisher. Das ist nun vorbei, und so kann der HSV inzwischen mit dem Kennzeichen durch die Weltgeschichte fahren, das er sich schon so lange gewünscht hat. Schön wäre es natürlich, wenn jetzt womöglich auch fußballerisch etwas mehr Erfolg in die Hansestadt käme.

Normalerweise gehören Wasserwerfer auf die Seite der Polizei. Doch in Hamburg läuft hin und wieder alles ein bisschen anders. So gelangte ein alter Wasserwerfer zur Zeit des G20-Gipfels auf „die andere Seite“, nämlich bei den Demonstranten, die gegen den Gipfel demonstriert haben. Davon erfuhr die Polizei jedoch und ließ zur Sicherheit den Wasserwerfer kurzerhand abschleppen. Doch sie hatte die Rechnung ohne deren rechtmäßige Besitzer gemacht.

Immerhin war der Wasserwerfer ordnungsgemäß angemeldet und somit für dessen Besitzer zu Unrecht abgeschleppt worden. Die Polizei argumentierte, dass das Fahrzeug nicht mehr fahrtüchtig sei. Die Tatsache, dass sogar ein Anwohnerparkausweis für den Wasserwerfer existierte, konnte den Abschleppvorgang auch nicht verhindern.

Die Stadt Hamburg ließ sich die Aufbewahrung des Wasserwerfers übrigens üppig bezahlen, schon nach kurzer Zeit fielen mehr als 3.000,- Euro dafür an. Ob die Aktivisten, die das Fahrzeug angemeldet hatten und fuhren, eine Portokasse haben, aus der sie die Kosten tragen können, ist nicht bekannt.