Die 4 Zulassungsstellen im Landkreis Karlsruhe

Hier finden Sie alle wichtigen Infos bezüglich der 4 Zulassungsstellen des Landkreises Karlsruhe. Von Adressen über Websites, Öffnungszeiten, Online Terminvereinbarung, Wartezeiten, Wunschkennzeichen, Bewohnerparkausweis und Umweltplaketten bis hin zu Checklisten für Ihre Kfz Anmeldung / Ummeldung oder Abmeldung: Was über mehrere Behördenwebsites verstreut und teils nur sehr schwer zu finden ist, haben wir auf dieser einen Seite für Sie zusammengetragen.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten sind bei deutschen Ämtern selten für Berufstätige geeignet. Im Landkreis Karlsruhe sind Zulassungen, Ummeldungen und Abmeldungen immerhin ab 07:30 Uhr möglich. Immerhin haben die 4 Zulassungsstellen des Landkreises an 4 unterschiedlichen Wochentagen jeweils 1 nachmittag geöffnet (siehe unten). Ein Termin dauert je nach Anliegen 10-15 Minuten. Die genauen Öffnungszeiten finden Sie weiter unten.

Wartezeiten

Die Wartezeit auf einen Termin in den Landratsämtern bzw. Außenstellen liegt bei durchschnittlich 3 Werktagen. Das ist im bundesweiten Vergleich ein guter Wert. Problematisch sind die Wartezeiten ohne Termin: 3-4 Stunden Wartezeit sind möglich.

Öffnungszeiten Zulassungsstelle Karlsruhe

Schalterschluss jeweils 30 Minuten vor Ende:

Montag: 7:30 bis 12:00 Uhr

Dienstag: 7:30 bis 12:00 Uhr

Mittwoch: 7:30 bis 12:00 Uhr

Donnerstag: 7:30 – 12:00 und 13:00 – 17:00 Uhr

Freitag: 7:30 bis 12:00 Uhr

Vereinbaren Sie unter 0721 936-50 oder unter der Behörden-Telefonnummer 115 einen Termin (online derzeit nicht möglich).

Adresse

Landkreis Karlsruhe
Amt für Straßenverkehr, Ordnung und Recht
Beiertheimer Allee 2
76137 Karlsruhe
Telefon: 0721/936-78120 oder 936-50
Fax: 0721/936-80991
Email: SOR@landratsamt-karlsruhe.de
Zur Website
Adressen der 3 anderen Zulassungsstellen: Siehe unten

Öffentlicher Nahverkehr

Straßenbahnlinien: S1/S11, S4, 2 und 5, Haltestellen: “Ettlinger Tor” und “Konzerthaus”

Anfahrt / Parkplatz

Das Landratsamt Karlsruhe bietet Parkmöglichkeiten für Kurzzeitparker (maximal 2 Stunden). Da die Wartezeit über 2 Stunden liegen könnte, benutzen Sie lieber die Parkhäuser „Staatstheater“ und „Kongreßzentrum“.

Die 3 weiteren Zulassungsstellen:

Kfz Zulassungsstelle Bretten

Landratsamt Karlsruhe
Hermann-Beuttenmüller-Straße 6
75015 Bretten

Telefon / einheitliche Behördenrufnummer: 115 (Montag bis Freitag während der Öffnungszeiten)

Fax: 0721 936-80988

Email: sor@landratsamt-karlsruhe.de

Zur Website

Fahrzeug online abmelden / wieder zulassen

Zur Terminvereinbarung

Öffnungszeiten (Annahmeschluss jeweils 30 Minuten vor Ende)

Montag: 7:30–12:00 und 13:00-17:00 Uhr

Dienstag: 7:30–12:00 Uhr

Mittwoch: 7:30–12:00 Uhr

Donnerstag: 7:30–12:00 Uhr

Freitag: 7:30–12:00 Uhr

Wegbeschreibung / öffentliche Verkehrsmittel

Mit der S-Bahn Linie 9, Haltestelle Rechberg

In Fahrtrichtung Norden: Am Ausgang links, Gebäude auf der linken Straßenseite der Hermann-Beuttenmüller-Straße. In Fahrtrichtung Süden: Am Ausgang rechts, wieder rechts (unter der Unterführung durch) in die Hermann-Beuttenmüller-Straße gehen, 1. Gebäude auf der linken Seite.

Mit der S-Bahn Linie 4, Haltestelle Bretten Zentrum

Am Ausgang links, durch die Unterführung. Rechts hinter dem Kreisverkehr ist das Landratsamt.

Mit dem Auto

B 294, zwischen Kraichgaucenter und Modepark Röther. Parkplatz: Hinter dem Landratsamt.

Kfz Zulassungsstelle Bruchsal

Landratsamt Karlsruhe
Am Alten Güterbahnhof 9
76646 Bruchsal

Telefon / einheitliche Behördenrufnummer: 115 (Montag bis Freitag während der Öffnungszeiten)

Fax: 0721 936-80987

Email: sor@landratsamt-karlsruhe.de

Zur Website

Fahrzeug online abmelden / wieder zulassen

Zur Terminvereinbarung

Öffnungszeiten (Annahmeschluss jeweils 30 Minuten vor Ende)

Montag: 7:30–12:00 Uhr

Dienstag: 7:30–12:00 Uhr

Mittwoch: 7:30–12:00 und 13:00-17:00 Uhr

Donnerstag: 7:30–12:00 Uhr

Freitag: 7:30–12:00 Uhr

Wegbeschreibung / öffentliche Verkehrsmittel

Mit den S-Bahn Linie 1, 2, 3, 4, 9, 31, 32, 33, 39, Haltestelle Bruchsal Bahnhof

Vom Haupteingang aus gesehen ist das Landratsamt das große Gebäude auf der Rückseite des Bahnhofs (Westseite / Stadt-abgewandte Seite).

Mit dem Auto

B 35, in die Straße “Am Alten Güterbahnhof” abbiegen, nach 300 Metern auf der rechten Seite.

Parkplätze: Je nach Baustellen-Situation entweder neben dem Landratsamt oder gegenüber im Parkhaus.

Kfz Zulassungsstelle Ettlingen

Landratsamt Karlsruhe
Am Lindscharren 4-6
76275 Ettlingen

Telefon / einheitliche Behördenrufnummer: 115 (Montag bis Freitag während der Öffnungszeiten)

Fax: 0721 936-80986

Email: sor@landratsamt-karlsruhe.de

Zur Website

Fahrzeug online abmelden / wieder zulassen

Öffnungszeiten (Annahmeschluss jeweils 30 Minuten vor Ende)

Montag: 7:30–12:00 Uhr

Dienstag: 7:30–12:00 und 13:00-17:00 Uhr

Mittwoch: 7:30–12:00 Uhr

Donnerstag: 7:30–12:00 Uhr

Freitag: 7:30–12:00 Uhr

Wegbeschreibung / öffentliche Verkehrsmittel

Mit den S-Bahn Linien 1 und 11, Haltestelle Ettlingen Wasen

Vom Ausgang nach Norden, rechts in die Wasenstraße, geht in Scheffelstraße über. Links in Pulvergartenstraße bis zum Kreisverkehr, dort links in die Karlsruher Straße. Erste Straße rechts “Am Lindscharren”. Das Landratsamt ist das erste Gebäude auf der rechten Seite.

Mit dem Auto

Über die Karlsruher Straße bis Lindscharrenstraße. Parkplatz ist direlt an der Ecke. Ins Navi eingeben: Am Dickhäuterplatz.

  • Anschriftenänderung in der Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Namensänderung in der Zulassungsbescheinigung Teil I und Teil II (Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief)
  • Zulassung von Neufahrzeugen
  • E-Kennzeichen für Elektrofahrzeuge
  • Umschreibung von Fahrzeugen mit oder ohne Halterwechsel
  • Abmeldung / Außerbetriebsetzung von Fahrzeugen
  • Wiederzulassung von außer Betrieb gesetzten Fahrzeugen mit und ohne Halterwechsel
  • Zuteilung von Kurzzeitkennzeichen.
  • Zuteilung von Saisonkennzeichen/ Änderung des Saisonzeitraumes
  • Außerbetriebsetzungen (nur bei vorhandenen gesiegelten Kennzeichenschildern und Fahrzeugpapieren, jedoch keine Oldtimerkennzeichen)
  • Ausstellung von Zulassungsbescheinigungen Teil I (Fahrzeugschein) nach Verlust oder Diebstahl
  • Ausgabe von Feinstaubplaketten
  • Nachstempelung von Kennzeichen
  • Rote Dauerkennzeichen
  • H-Kennzeichen (Oldtimer)
  • Zulassungen und Umschreibungen von Fahrzeugen mit einer Betriebserlaubnis (beispielsweise Leichtkrafträder, Anhänger für Sportzwecke, Anhänger Arbeitsmaschinen)
  • Alle Zulassungsvorgänge, bei denen eine technische Ausnahmegenehmigung erteilt oder geprüft werden muss (auch Fahrzeuge, bei denen bauartbedingt ein kleineres Kennzeichen erforderlich ist)
  • Technische Änderungen am Fahrzeug
  • Verlust der Zulassungsbescheinigung II (Fahrzeugbrief)
  • Zuteilung von Ausfuhrkennzeichen (Zollkennzeichen) und roten Dauerkennzeichen
  • Umkennzeichnungen nach Verlust von Kennzeichenschildern oder aufgrund eines Änderungswunsches
  • Zulassungen mit ausländischen Fahrzeugpapieren
  • Tempo-100 Plaketten für Anhänger

Um Ihr Fahrzeug, an-, ab- oder umzumelden, sollten Sie diese Dokumente mitbringen:

KFZ anmelden

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung II (Fahrzeugbrief)
  • EU-Übereinstimmungsbescheinigung
  • Letzter HU-Bericht (Hauptuntersuchung / TÜV)
  • Letzter ASU-Bericht (Abgas-Sonder-Untersuchung)
  • Kennzeichen (nur bei Kennzeichenwechsel)
  • Elektronische Versicherungsbestätigung (eVB), am besten vorher einen Kfz Versicherungsvergleich durchführen
  • SEPA-Lastschriftmandat bzw. Bankverbindung für Einzugsermächtigung der Kfz-Steuer (hier: Beispiel für Bielefeld)
  • Bei Ummeldung durch Dritte: Vollmacht

KFZ ummelden

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung II (Fahrzeugbrief)
  • EU-Übereinstimmungsbescheinigung
  • Letzter HU-Bericht (Hauptuntersuchung / TÜV)
  • Letzter ASU-Bericht (Abgas-Sonder-Untersuchung)
  • Kennzeichen (nur bei Kennzeichenwechsel)
  • Elektronische Versicherungsbestätigung (eVB)
  • SEPA-Lastschriftmandat bzw. Bankverbindung für Einzugsermächtigung der Kfz-Steuer
  • Bei Ummeldung durch Dritte: Vollmacht

KFZ abmelden

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung II (Fahrzeugbrief)
  • Letzter HU-Bericht (Hauptuntersuchung / TÜV)
  • Letzter ASU-Bericht (Abgas-Sonder-Untersuchung)
  • Kennzeichen
  • Bei Abmeldung durch Dritte: Vollmacht

Weitere Dokumente sind nur bei bestimmten Vorgängen nötig, zum Beispiel die Betriebserlaubnis von Anbau- oder / Tuning-Teilen durch den Hersteller dieser Teile.

Besuchen Sie unbedingt die obige Website oder fragen Sie im Zweifelsfall telefonisch nach, bevor Sie einen halben Tag Urlaub für einen Behördenbesuch einsetzen und dann doch etwas fehlt.

Wunschkennzeichen online reservieren für Landkreis Karlsruhe

Sie können die Reservierung ausschließlich auf dieser Website der Behörde beantragen (andere Webseiten, die den Eindruck erwecken, sie würden Ihnen Wunschkennzeichen verschaffen, stellen auch lediglich auf dieser Website einen Antrag).

Nach Ihrer Zustimmung zu den Datenschutzbestimmungen sehen Sie eine Eingabemaske. Geben Sie Ihr Wunschkennzeichen ein. Wahrscheinlich werden Sie mehrere Versuche benötigen, da die meisten Kennzeichen vergeben sind. Sobald ein Kennzeichen verfügbar ist, geben Sie Ihre persönlichen Daten ein. Ihr Wunschkennzeichen / Unterscheidungszeichen wird dann für 30 Tage reserviert. Sollte eine Verlängerung nötig sein (z.B. wegen Verzögerungen bei der Auslieferung eines Neufahrzeugs), rufen Sie diesbezüglich einfach unter die auf dieser Seite genannte Telefonnummer an, ob eine Verlängerung möglich ist (kein Rechtsanspruch).

Notieren Sie das reservierte Kennzeichen. Wenn Sie Ihr Fahrzeug selbst zulassen wollen, nennen sie das Kennzeichen bei der Zulassung. Beauftragen Sie einen Zulassungsservice, geben Sie das Kennzeichen bei der Bestellung an.

Die Reservierungsgebühr von 12,80 € wird nur im Falle einer Fahrzeuganmeldung /-ummeldung fällig.

Kurze Kennzeichenkombinationen (z.B. KA-M 1) werden gemäß Gesetz allenfalls dann durch die Zulassungsbehörde zugeteilt, sofern das Fahrzeug bauartbedingt keinen größeren Kombinationen Platz bietet. Selbst Motorräder erhalten seit 2017 keine Kurzkennzeichen mehr. Über die Zuteilung kurzer Kennzeichenkombinationen entscheidet die Zulassungsbehörde im Einzelfall. Privatpersonen, deren Nummernschild nur 1 Buchstaben und 1 Zahl haben (so wie hier), scheinen einen besonderen Draht zum Straßenverkehrsamt zu haben (fragen Sie einfach die Fahrer, wenn sie einen sehen). Daher können solche Wünsche nicht per Online-Reservierung berücksichtigt werden. Bei Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte direkt an die Zulassungsbehörde.

Die Buchstabenserien HJ, KZ, NS, SA sowie SS stehen niemals zur Verfügung. Bei Saison- und Oldtimerkennzeichen darf die Kombination aus Zahlen und Buchstaben insgesamt 5 Zeichen nicht überschreiten.

Mögliche Kennzeichenkombinationen für Motorräder und Leichtkrafträder

2 Buchstaben und 2 Ziffern
2 Buchstaben und 3 Ziffern

Mögliche Kennzeichenkombinationen für PKW und LKW

1 Buchstabe und 4 Ziffern
2 Buchstaben und 3 Ziffern
2 Buchstaben und 4 Ziffern

Um Missbrauch zu verhindern, ist die Übertragung eines Wunschkennzeichens auf Dritte unzulässig. Die Wahl eines Wunschkennzeichens ist auch dann möglich, wenn dem Fahrzeug bereits ein Berliner Kennzeichen zugeteilt wurde. Für die Zuteilung Ihres reservierten Wunschkennzeichens ist die Vorlage des Ausdrucks der Reservierungsbestätigung erforderlich. Darüber hinaus können Sie bei der Außerbetriebsetzung eines Berliner Fahrzeuges das bisherige Kennzeichen auf den letzten eingetragenen Halter reservieren lassen.

Tipps gegen Wartezeiten, Termine

  • Vereinbaren Sie – wenn möglich – einen Termin (online derzeit nur in den Zulassungsstellen Bruchsal und Bretten möglich). Ohne Termin können Sie bis zu 4 Stunden warten (oder gar nicht dran kommen).
  • Planen Sie im Voraus. Die Wartezeit auf einen Termin betrug bei unseren Stichproben durchschnittlich 3 Tage (bundesweit ein guter Wert), sofern Sie bei der Uhrzeit flexibel sind.
  • Dienstags, Mittwochs und Freitags sind die Wartezeiten kürzer als an anderen Tagen.
  • Meiden Sie Brückentage. Alle Ämter haben dann weniger Personal, und die Wartezeiten sind besonders lang.
  • Prüfen Sie unsere Checkliste “Das müssen Sie mitbringen”. Informieren Sie sich auf der oben genannten Webseite der Behörde darüber, welche Unterlagen Sie für welches Anliegen mitbringen müssen.
  • Führen Sie einen Vergleich von Kfz Versicherungen durch, und bringen Sie die “Elektronische Versicherungsbestätigung” (eVB) mit (siehe “Das müssen Sie mitbringen”.

landkreis karlsruhe zulassungsstelle öffnungszeiten

Karte: Wikipedia, Franzpaul, Lencer und Kjunix, Lizenz: CC BY-SA 3.0

Umweltplaketten

Feinstaubplaketten / Umweltplaketten erhalten Sie bei der Zulassung / Ummeldung im Strassenverkehrsamt. Ein Online-Formular finden Sie hier. Sie können sie aber auch bei allen anderen bundesdeutschen Kfz-Zulassungsbehörden, den amtlich anerkannten Überwachungsorganisationen für den Kfz-Verkehr (TÜV, DEKRA, GTÜ) und allen zur Abgasuntersuchung berechtigten Kfz-Werkstätten erwerben.

kfz zulassungsstelle wartezeiten öffnungszeiten

Im Landkreis gibt es keine Umweltzone, jedoch in der Karlsruher Innenstadt. Alle wichtigen Infos und die genaue Lage der Umweltzone finden Sie auf dieser Webseite / Karte. Antworten auf die meistgestellten Fragen finden Sie hier.

bochum wunschkennzeichen nummerschild

Bewohnerparkausweise / Anwohnerparkausweise

Um einen Bewohnerparkausweis bzw. Anwohnerparkausweis zu beantragen, benötigen Sie

  • Personalausweis, oder Reisepass in Verbindung mit einer Meldebestätigung (ebenso bei ausländischen Pass)
  • Kraftfahrzeugschein
  • ggfs. den bereits vorhandenen Parkausweis
  • Sofern Sie nicht der Eigentümer sind: Bestätigung des Fahrzeughalters, dass Sie das Fahrzeug allein und dauerhaft nutzen
  • Bei Karlsruhe als Zweitwohnsitz: Meldebescheinigung mitbringen.

Kosten für einen Bewohnerparkausweis / Anwohnerparkausweis: 30 € jährlich, Änderungen (Zone, Kennzeichen) derzeit 12,80 €

Mehr Infos dazu für den Landkreis finden Sie hier. Infos über Besucherparkausweise im Bereich der Stadt KA finden Sie hier.

Schwerbehindertenparkplatz im Stadtgebiet Karlsruhe

Menschen, die hochgradig und amtlich anerkannt gehbehindert sind, können einen persönlichen Schwerbehindertenparkplatz beantragen. Auch Blinde / stark Sehbehinderte, die von einer begleitperson gefahren werden, können einen solchen personenbezogenen Parkplatz beantragen.

Auf dieser Website finden Sie alle Informationen darüber, wie Berechtigte eine solche Sondergenehmigung / Parkfläche erhalten.

Jeweils aktuellste verfügbare Daten für den Landkreis:

  • Zugelassene Kraftfahrzeuge: 322.420, davon 268.105 Pkw, 27.378 Motorräder, 14.241 Lkw und 176 Busse
  • Straßennetz: 795 Kilometer, davon 207 km Bundesstraßen, 314 km Landstraßen und 274 km Kreisstraßen
  • Radwegenetz: 1664 Kilometer, davon 410 km Hauptradrouten, 643 km Nebenradrouten und 611 km Radrouten
  • Verkehrsflächen im Landkreis (Straßen, Gehwege, Bahntrassen, etc): 5 % der Gesamtfläche von 1.085 km ²

Wer einmal im Landkreis Karlsruhe war, wird wahrscheinlich Schloss Karlsruhe besucht haben und in schöner Erinnerung behalten. Aber auch rund um die Stadt gibt es viele schöne uns sehenswerte Orte, deren Besuch sich lohnt:

  • Altstadt Durlach
  • Turmberg in Durlach (Rundum-Aussicht von den Vogesen über Pfinztal und Kraichgau bis zur Rheinebene, mit Burgruinie und Turmbergbahn)
  • Historische Altstadt Ettlingen
  • Markgräfliches Schloss Ettlingen
  • Historische Altstadt Bretten
  • Michaelsberg (Aussichtspunkt, siehe Bild unten)
  • Horbachpark
  • Albgaubad
  • Schloss Bruchsal
  • Fahrzeugmuseum Marxzell
  • Vogelpark Liedolsheim
  • Vogelpark Hambrücken
  • Tierpark Bretten
  • Badesee Buchtzig
  • Mahlberg mit Mahlbergturm. 612 Meter hoher Berg mit Aussicht über Schwarzwald und Rheinebene. Ganzjährig kostenlos zugänglicher Aussichtsturm. Wird auch als Karlsruher Turm bezeichnet und ist ein beliebtes Wanderziel in der Region Gaggenau und Malsch.

Landkreis karlsruhe michaelsberg

Michaelsberg bei Untergrombach / Bruchsal, Kraichgau

Das Hochhaus des Landratsamts Karlsruhe betrachten viele Bürger als einfallslose und hässliche Bausünde der 60er-Jahre, im Stil der DDR-Hochhausarchitektur. 1961-1965 wurde es basierend auf Plänen der Architekten Keller, Möckel  und Schmidt gebaut. Warum das ehemalige Badenwerk-Hochhaus als simpler Quader zum Kulturdenkmal wurde und in den Genuss des Denkmalschutzgesetzes kam, haben viele Bürger nicht verstanden.

Die “Arbeitsgemeinschaft Karlsruher Stadtbild” kämpft auch hier für den Erhalt schützenswerter Architektur. Allerdings ist strittig und letztendlich Geschmacksache, was schützenswert ist.

Nachvollziehbar:

Auch für den Kreistag ist nicht nachvollziehbar, was am ehemaligen Badenwerk-Hochhaus schützenswert sein soll. Im November 2018 beschloss der Landkreistag daher, das Gebäude abreißen und bis 2025 durch einen Neubau zu ersetzen zu lassen.

Liste der 32 Gemeinden im Landkreis Karlsruhe

Alphabetisch sortiert, mit Einwohnerzahlen

  • Bad Schönborn (13.028)
  • Bretten (29.336)
  • Bruchsal (44.532)
  • Dettenheim (6544)
  • Eggenstein-Leopoldshafen (16.565)
  • Ettlingen (39.315)
  • Forst (7987)
  • Gondelsheim (3810)
  • Graben-Neudorf (12.083)
  • Hambrücken (5475)
  • Karlsbad (15.835)
  • Karlsdorf-Neuthard (10.601)
  • Kraichtal (14.682)
  • Kronau (5798)
  • Kürnbach (2349)
  • Linkenheim-Hochstetten (11.750)
  • Malsch (14.507)
  • Marxzell (5085)
  • Oberderdingen (10.839)
  • Oberhausen-Rheinhausen (9573)
  • Östringen (13.142)
  • Pfinztal (18.209)
  • Philippsburg (13.533)
  • Rheinstetten (20.417)
  • Sulzfeld (4802)
  • Stutensee (24.242)
  • Ubstadt-Weiher (13.021)
  • Waghäusel (20.816)
  • Waldbronn (12.897)
  • Walzbachtal (9693)
  • Weingarten (Baden) (10.472)
  • Zaisenhausen (1734)
zulassungsstelle termin öffnungszeiten wartezeiten
0
Einwohner
0
Fahrzeuge
0
Zulassungsstellen
0
Stunden Wartezeit