Laden...
Zulassungsstelle Dortmund2018-11-14T13:38:42+00:00

Kfz Zulassungsstelle Dortmund

Hier finden Sie alle wichtigen Infos bezüglich der 10 Kfz Zulassungsstellen in Dortmund. Von Adressen über Websites, Öffnungszeiten, Wartezeiten, Wunschkennzeichen und Umweltplaketten bis hin zu Checklisten für Ihre Kfz Anmeldung / Ummeldung oder Abmeldung: Was über viele Behörden-Websites verstreut ist, haben wir auf dieser einen Seite für Sie zusammengetragen und direkt verlinkt.

10 Kfz Zulassungsstellen / Bürgerdienste in Dortmund: Klingt erst mal gut. Allerdings hatte die Stadt die Behörde bis 2017 totgespart: Rd. 5.000 Anliegen pro Jahr musste jede(r) Mitarbeiter(in) jährlich bearbeiten (siehe unten). Folge: Sehr lange Wartezeiten.

Ämter mussten wegen Überfüllung geschlossen werden. Optimisten, die kurz vor Ende der Öffnungszeiten eine Wartemarke ziehen, kamen oft nicht mehr dran.

2018 ist es nach massiven Bürgerprotesten und Neueinstellungen zu Verbesserungen gekommen. Üblich sind nun (je nach Saison) Wartezeiten von 4 bis 14 Tagen auf einen Termin, und von 2-5 Stunden vor Ort ohne Termin.

Grundsätzlich ist es eine gute Idee, auf dieser Website einen Termin zu vereinbaren. Mit Termin hat man sein Anliegen in der Regel nach 15-30 Minuten erledigt.

Straßenverkehrsamt / Bürgerdienst Dortmund Zentrum

Nachfolgend finden Sie die Adressen, Kontaktdaten und Öffnungszeiten der 10 Bürgerdienste / Ämter:

DO – Innenstadt: Adresse / Kontakt

Stadt Dortmund – Bürgerdienste
Wartebereich 2, Raum A 001
Südwall 2-4
44137 Dortmund
Telefon: 0231 50-13332 (Montag bis Freitag während der Öffnungszeiten)
Fax: 0231 50-29362
Email: buergerdienste@stadtdo.de
Zur Website
Zur Terminvereinbarung

Öffnungszeiten

Montag: 07:00 – 12:00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung: 13:30 – 16:00
Dienstag: 07:00 – 12:00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung: 13:30 – 16:00
Mittwoch: nur nach Terminvereinbarung: 07:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag: 07:00 – 12:00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung: 13:30 – 18:00
Freitag 07:00 – 11:30 Uhr

Anmeldeschluss / Ziehung letzter Wartemarken: 30 Min. vor Ende der Öffnungszeiten, kann bei starkem Andrang auch um mehrere Stunden vorverlegt werden!

Wegbeschreibung / öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt am besten über B 54 Südwall (Ecke Kleppingstraße / Ruhrallee) ins Parkhaus Friedensplatz. Mit der U42, U43, U44 und U46 über die Haltestelle Reinoldikirche, dann über Willy-Brandt-Platz und Kleppingstraße. Oder mit der S-Bahn S4 / U41, U45, U47 oder U49 über Haltestelle Stadthaus, dann über Ruhrallee Richtung Innenstadt bis zur 1. großen Kreuzung.

DO – Aplerbeck: Adresse / Kontakt

Bürgerdienst Aplerbeck
Aplerbecker Marktplatz 21
44137 Dortmund
Telefon: 0231 50-13331 und 0231 50-13332 (Montag bis Freitag während der Öffnungszeiten)
Fax: 0231 50-29362
Email: bvst-aplerbeck@stadtdo.de
Zur Website Aplerbeck
Zur Terminvereinbarung

Öffnungszeiten

Montag: 08:00 – 12:00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung: 13:30 – 16:00
Dienstag: 08:00 – 12:00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung: 13:30 – 16:00
Mittwoch: nur nach Terminvereinbarung: 07:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 – 12:00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung: 13:30 – 18:00
Freitag 07:00 – 11:30 Uhr

Anmeldeschluss / Ziehung letzter Wartemarken: 30 Min. vor Ende der Öffnungszeiten, kann bei starkem Andrang auch um mehrere Stunden vorverlegt werden!

DO – Brackel: Adresse / Kontakt

Bürgerdienst Brackel
Brackeler Hellweg
44309 Dortmund
Telefon: 0231 50-13331 und 0231 50-13332 (Montag bis Freitag während der Öffnungszeiten)
Fax: 0231 50-24812
Email: bvst-brackel@dortmund.de
Zur Website Brackel
Zur Terminvereinbarung

Öffnungszeiten

Montag: 08:00 – 12:00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung: 13:30 – 16:00
Dienstag: 08:00 – 12:00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung: 13:30 – 16:00
Mittwoch: nur nach Terminvereinbarung: 07:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 – 12:00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung: 13:30 – 18:00
Freitag 07:00 – 11:30 Uhr

Anmeldeschluss / Ziehung letzter Wartemarken: 30 Min. vor Ende der Öffnungszeiten, kann bei starkem Andrang auch um mehrere Stunden vorverlegt werden!

DO – Eving: Adresse / Kontakt

Bürgerdienst Eving
August-Wagner-Platz 2-4
44339 Dortmund
Telefon: 0231 50-13331 und 0231 50-13332 (Montag bis Freitag während der Öffnungszeiten)
Fax: 0231 50-25439
Email: bvst-eving@dortmund.de
Zur Website Eving
Zur Terminvereinbarung

Öffnungszeiten

Montag: 08:00 – 12:00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung: 13:30 – 16:00
Dienstag: 08:00 – 12:00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung: 13:30 – 16:00
Mittwoch: nur nach Terminvereinbarung: 07:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 – 12:00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung: 13:30 – 18:00
Freitag 07:00 – 11:30 Uhr

Anmeldeschluss / Ziehung letzter Wartemarken: 30 Min. vor Ende der Öffnungszeiten, kann bei starkem Andrang auch um mehrere Stunden vorverlegt werden!

DO – Hörde: Adresse / Kontakt

Bürgerdienst Hörde
Hörder Bahnhofstraße 16
44263 Dortmund
Telefon: 0231 50-13331 und 0231 50-13332 (Montag bis Freitag während der Öffnungszeiten)
Fax: 0231 50-24419
Email: bvst-hoerde@dortmund.de
Zur Website Hörde
Zur Terminvereinbarung

Öffnungszeiten

Montag: 08:00 – 12:00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung: 13:30 – 16:00
Dienstag: 08:00 – 12:00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung: 13:30 – 16:00
Mittwoch: nur nach Terminvereinbarung: 07:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 – 12:00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung: 13:30 – 18:00
Freitag 07:00 – 11:30 Uhr

Anmeldeschluss / Ziehung letzter Wartemarken: 30 Min. vor Ende der Öffnungszeiten, kann bei starkem Andrang auch um mehrere Stunden vorverlegt werden!

Zu Hörde gehört Benninghofen, Benninghofer Mark, Buchholz, Hacheney, Höchsten, Holzen, Loh, Niederhofen, Sommerberg, Syburg, Wanne, Wellinghofen und Wichlinghofen.

DO – Hombruch: Adresse / Kontakt

Bürgerdienst Hombruch
Harkortstraße 58
44225 Dortmund
Telefon: 0231 50-13331 und 0231 50-13332 (Montag bis Freitag während der Öffnungszeiten)
Fax: 0231 50-28371
Email: bvst-hombruch@dortmund.de
Zur Website Hombruch
Zur Terminvereinbarung

Öffnungszeiten

Montag: 08:00 – 12:00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung: 13:30 – 16:00
Dienstag: 08:00 – 12:00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung: 13:30 – 16:00
Mittwoch: nur nach Terminvereinbarung: 07:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 – 12:00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung: 13:30 – 18:00
Freitag 07:00 – 11:30 Uhr

Anmeldeschluss / Ziehung letzter Wartemarken: 30 Min. vor Ende der Öffnungszeiten, kann bei starkem Andrang auch um mehrere Stunden vorverlegt werden!

DO – Huckarde: Adresse / Kontakt

Bürgerdienst Huckarde
Rahmer Straße 15
44225 Dortmund
Telefon: 0231 50-13331 und 0231 50-13332 (Montag bis Freitag während der Öffnungszeiten)
Fax: 0231 50-28371
Email: bvst-huckarde@dortmund.de
Zur Website Huckarde
Zur Terminvereinbarung

Öffnungszeiten

Montag: 08:00 – 12:00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung: 13:30 – 16:00
Dienstag: 08:00 – 12:00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung: 13:30 – 16:00
Mittwoch: nur nach Terminvereinbarung: 07:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 – 12:00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung: 13:30 – 18:00
Freitag 07:00 – 11:30 Uhr

Anmeldeschluss / Ziehung letzter Wartemarken: 30 Min. vor Ende der Öffnungszeiten, kann bei starkem Andrang auch um mehrere Stunden vorverlegt werden!

Huckarde umfasst Deusen, Jungferntal, Kirchlinde, Rahm und Wischlingen.

DO – Lütgendortmund: Adresse / Kontakt

Bürgerdienst Lütgendortmund
Limbecker Straße 31
44388 Dortmund
Telefon: 0231 50-13331 und 0231 50-13332 (Montag bis Freitag während der Öffnungszeiten)
Fax: 0231 50-10941
Email: bvst-luetgendortmund@dortmund.de
Zur Website Lütgendortmund
Zur Terminvereinbarung

Öffnungszeiten

Montag: 08:00 – 12:00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung: 13:30 – 16:00
Dienstag: 08:00 – 12:00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung: 13:30 – 16:00
Mittwoch: nur nach Terminvereinbarung: 07:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 – 12:00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung: 13:30 – 18:00
Freitag 07:00 – 11:30 Uhr

Anmeldeschluss / Ziehung letzter Wartemarken: 30 Min. vor Ende der Öffnungszeiten, kann bei starkem Andrang auch um mehrere Stunden vorverlegt werden!

Huckarde umfasst Bövinghausen, Holte, Kley, Marten, Oespel, Somborn und Westrich.

DO – Mengede: Adresse / Kontakt

Bürgerdienst Mengede
Am Amtshaus 1
44359 Dortmund
Telefon: 0231 50-13331 und 0231 50-13332 (Montag bis Freitag während der Öffnungszeiten)
Fax: 0231 50-28080
Email: bvst-mengede@dortmund.de
Zur Website Mengede
Zur Terminvereinbarung

Öffnungszeiten

Montag: 08:00 – 12:00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung: 13:30 – 16:00
Dienstag: 08:00 – 12:00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung: 13:30 – 16:00
Mittwoch: nur nach Terminvereinbarung: 07:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 – 12:00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung: 13:30 – 18:00
Freitag 07:00 – 11:30 Uhr

Anmeldeschluss / Ziehung letzter Wartemarken: 30 Min. vor Ende der Öffnungszeiten, kann bei starkem Andrang auch um mehrere Stunden vorverlegt werden!

Mengede umfasst Bodelschwingh, Groppenbruch, Mengeder Heide, Nette, Oestrich, Schwieringhausen und Westerfilde.

DO – Scharnhorst: Adresse / Kontakt

Bürgerdienst Scharnhorst
Gleiwitzstraße 277
44359 Dortmund
Telefon: 0231 50-13331 und 0231 50-13332 (Montag bis Freitag während der Öffnungszeiten)
Fax: 0231 50-28855
Email: bvst-scharnhorst@dortmund.de
Zur Website Scharnhorst
Zur Terminvereinbarung

Öffnungszeiten

Montag: 08:00 – 12:00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung: 13:30 – 16:00
Dienstag: 08:00 – 12:00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung: 13:30 – 16:00
Mittwoch: nur nach Terminvereinbarung: 07:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 – 12:00 Uhr, nur nach Terminvereinbarung: 13:30 – 18:00
Freitag 07:00 – 11:30 Uhr

Anmeldeschluss / Ziehung letzter Wartemarken: 30 Min. vor Ende der Öffnungszeiten, kann bei starkem Andrang auch um mehrere Stunden vorverlegt werden!

Mengede umfasst auch Derne, Hostede-Grevel, Husen-Kurl, Kirchderne, Lanstrop.

  • Anschriftenänderung in der Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Namensänderung in der Zulassungsbescheinigung Teil I und Teil II (Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief)
  • Zulassung von Neufahrzeugen
  • E-Kennzeichen für Elektrofahrzeuge
  • Umschreibung von Fahrzeugen mit oder ohne Halterwechsel
  • Abmeldung / Außerbetriebsetzung von Fahrzeugen
  • Wiederzulassung von außer Betrieb gesetzten Fahrzeugen mit und ohne Halterwechsel
  • Zuteilung von Kurzzeitkennzeichen.
  • Zuteilung von Saisonkennzeichen/ Änderung des Saisonzeitraumes
  • Außerbetriebsetzungen (nur bei vorhandenen gesiegelten Kennzeichenschildern und Fahrzeugpapieren, jedoch keine Oldtimerkennzeichen)
  • Ausstellung von Zulassungsbescheinigungen Teil I (Fahrzeugschein) nach Verlust oder Diebstahl
  • Ausgabe von Feinstaubplaketten
  • Nachstempelung von Kennzeichen
  • Rote Dauerkennzeichen
  • H-Kennzeichen (Oldtimer)
  • Zulassungen und Umschreibungen von Fahrzeugen mit einer Betriebserlaubnis (beispielsweise Leichtkrafträder, Anhänger für Sportzwecke, Anhänger Arbeitsmaschinen)
  • Alle Zulassungsvorgänge, bei denen eine technische Ausnahmegenehmigung erteilt oder geprüft werden muss (auch Fahrzeuge, bei denen bauartbedingt ein kleineres Kennzeichen erforderlich ist)
  • Technische Änderungen am Fahrzeug
  • Verlust der Zulassungsbescheinigung II (Fahrzeugbrief)
  • Zuteilung von Ausfuhrkennzeichen (Zollkennzeichen) und roten Dauerkennzeichen
  • Umkennzeichnungen nach Verlust von Kennzeichenschildern oder aufgrund eines Änderungswunsches
  • Zulassungen mit ausländischen Fahrzeugpapieren
  • Tempo-100 Plaketten für Anhänger

Um Ihr Fahrzeug, an-, ab- oder umzumelden, sollten Sie diese Dokumente mitbringen:

KFZ anmelden

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung II (Fahrzeugbrief)
  • EU-Übereinstimmungsbescheinigung
  • Letzter HU-Bericht (Hauptuntersuchung / TÜV)
  • Letzter ASU-Bericht (Abgas-Sonder-Untersuchung)
  • Kennzeichen (nur bei Kennzeichenwechsel)
  • Elektronische Versicherungsbestätigung (eVB)
  • SEPA-Lastschriftmandat bzw. Bankverbindung für Einzugsermächtigung der Kfz-Steuer
  • Bei Ummeldung durch Dritte: Vollmacht

KFZ ummelden

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung II (Fahrzeugbrief)
  • EU-Übereinstimmungsbescheinigung
  • Letzter HU-Bericht (Hauptuntersuchung / TÜV)
  • Letzter ASU-Bericht (Abgas-Sonder-Untersuchung)
  • Kennzeichen (nur bei Kennzeichenwechsel)
  • Elektronische Versicherungsbestätigung (eVB)
  • SEPA-Lastschriftmandat bzw. Bankverbindung für Einzugsermächtigung der Kfz-Steuer
  • Bei Ummeldung durch Dritte: Vollmacht

KFZ abmelden

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung II (Fahrzeugbrief)
  • Letzter HU-Bericht (Hauptuntersuchung / TÜV)
  • Letzter ASU-Bericht (Abgas-Sonder-Untersuchung)
  • Kennzeichen
  • Bei Abmeldung durch Dritte: Vollmacht

Weitere Dokumente sind nur bei bestimmten Vorgängen nötig, zum Beispiel die Betriebserlaubnis von Anbau- oder / Tuning-Teilen durch den Hersteller dieser Teile.

Besuchen Sie unbedingt die obige Website oder fragen Sie im Zweifelsfall telefonisch nach, bevor Sie einen halben Tag Urlaub für einen Behördenbesuch einsetzen und dann doch etwas fehlt.

Tipps und Termine gegen Wartezeiten

  • Vereinbaren Sie hier oder telefonisch unter 0231 50-13331 / 0231 50-13332 einen Termin – wenn Sie langfristig planen können. Leider beträgt die Wartezeit je nach Saison und Personalstand 1-6 Wochen.
  • Dienstags, Mittwochs und Freitags sind die Wartezeiten kürzer als an anderen Tagen.
  • Meiden Sie Brückentage. Alle Ämter haben dann weniger Personal, und die Wartezeiten sind besonders lang.
  • Informieren Sie sich auf der genannten Webseite der Behörde darüber, welche Unterlagen Sie für welches Anliegen mitbringen müssen.

kfz zulassungsstellen dortmund öffnungszeiten strassenverkehrsamt

Feinstaubplaketten

Informationen zu Feinstaubplaketten / Umweltplaketten finden Sie hier. Kosten: Derzeit 5 €. Wenn Sie persönlich einen der Bürgerdienste besuchen, erhalten Sie sie sofort, bei Bestellung per Telefon in der Regel innerhalb eines Werktages per Post.

bürgerdienste dortmund öffnungszeiten

Wunschkennzeichen reservieren

Sofern das Kennzeichen verfügbar ist, können Sie hier ein Wunschkennzeichen Ihrer Wahl reservieren.

Lesen Sie nachfolgend, was Sie dabei beachten müssen:

Sie können die Reservierung ausschließlich auf dieser Website der Behörde beantragen (andere Webseiten, die den Eindruck erwecken, sie würden Ihnen Wunschkennzeichen verschaffen, stellen auch lediglich auf dieser Website einen Antrag).

Nach Ihrer Zustimmung zu den Datenschutzbestimmungen sehen Sie eine Eingabemaske. Geben Sie Ihr Wunschkennzeichen ein. Wahrscheinlich werden Sie mehrere Versuche benötigen, da die meisten Kennzeichen vergeben sind. Sobald ein Kennzeichen verfügbar ist, geben Sie Ihre persönlichen Daten ein. Ihr Wunschkennzeichen / Unterscheidungszeichen wird dann für 90 Tage reserviert. Sollte eine Verlängerung nötig sein (z.B. wegen Verzögerungen bei der Auslieferung eines Neufahrzeugs), ist das grundsätzlich (ein Rechtsanspruch besteht nicht) für weitere 90 Tage möglich. Das kostet weitere 2,60 € und kann nicht online, sondern nur telefonisch (0231/50-13332) oder persönlich bei den Bürgerdiensten beantragt werden.

Notieren Sie das reservierte Kennzeichen. Wenn Sie Ihr Fahrzeug selbst zulassen wollen, nennen sie das Kennzeichen bei der Zulassung. Beauftragen Sie einen Zulassungsservice, geben Sie das Kennzeichen bei der Bestellung an.

Die Reservierungsgebühr von 12,80 € (bundeseinheitlich laut Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV)) wird nur im Falle einer Fahrzeuganmeldung /-ummeldung fällig.

Kurze Kennzeichenkombinationen (z.B. DO-X 1) werden gemäß Gesetz allenfalls dann durch die Zulassungsbehörde zugeteilt, sofern das Fahrzeug bauartbedingt keinen größeren Kombinationen Platz bietet. Selbst Motorräder erhalten seit 2017 keine Kurzkennzeichen mehr. Über die Zuteilung kurzer Kennzeichenkombinationen entscheidet die Zulassungsbehörde im Einzelfall. Privatpersonen, deren Nummernschild nur 1 Buchstaben und 1 Zahl haben (so wie hier), scheinen einen besonderen Draht zum Straßenverkehrsamt zu haben (fragen Sie einfach die Fahrer, wenn sie einen sehen). Daher können solche Wünsche nicht per Online-Reservierung berücksichtigt werden. Bei Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte direkt an die Zulassungsbehörde Berlin.

Die Buchstabenserien HJ, KZ, NS, SA sowie SS stehen niemals zur Verfügung. Bei Saison- und Oldtimerkennzeichen darf die Kombination aus Zahlen und Buchstaben insgesamt 5 Zeichen nicht überschreiten.

Mögliche Kennzeichenkombinationen für Motorräder und Leichtkrafträder

2 Buchstaben und 2 Ziffern
2 Buchstaben und 3 Ziffern

Mögliche Kennzeichenkombinationen für PKW und LKW

1 Buchstabe und 4 Ziffern
2 Buchstaben und 3 Ziffern
2 Buchstaben und 4 Ziffern

Um Missbrauch zu verhindern, ist die Übertragung eines Wunschkennzeichens auf Dritte unzulässig. Die Wahl eines Wunschkennzeichens ist auch dann möglich, wenn dem Fahrzeug bereits ein Berliner Kennzeichen zugeteilt wurde. Für die Zuteilung Ihres reservierten Wunschkennzeichens ist die Vorlage des Ausdrucks der Reservierungsbestätigung erforderlich. Darüber hinaus können Sie bei der Außerbetriebsetzung eines Berliner Fahrzeuges das bisherige Kennzeichen auf den letzten eingetragenen Halter reservieren lassen.

Statistiken für Fahrzeuge in Dortmund

  • Anliegen bei den 10 Bürgerdiensten: Rd. 400.000 Bürger pro Jahr
  • Mitarbeiterzahl: Rd. 155, davon durchschnittlich 10 Stellen unbesetzt und 15% krank = rd. 3.245 Bearbeitungsfälle pro Mitarbeiter(in) und Jahr
  • Kfz Anmeldungen 2017: Über 65.000 Fahrzeuge (Quelle: Zulassungsbehörde DO)
  • Angemeldete Elektrofahrzeuge: 380
  • Durchschnittliches Alter der Fahrzeuge: 9 Jahre (Quelle: TÜV-Berichte)
  • Durschnittliche Laufleistung: 95.000 Kilometer (Quelle: TÜV-Berichte)
  • Fahrzeuge mit leichten Mängeln: Rd. 16%. Mit schweren Mängeln: Rd. 34%, entspricht NRW-Durchschnitt (Quelle: TÜV-Berichte)
  • Autodiebstähle: Rd. 290 pro Jahr. Damit liegt die Stadt auf Platz 35 der deutschen Großstädte (Quelle: Kriminalstatistik)
  • Höchste Diebstahlrisiko: Autos der Marken Audi, BMW und Porsche, Alter vier bis sieben Jahre. Bei den Modellen wurden vor allem der BMW X6 Xdrive, der BMW M3 Coup, der BMW X3, VW-Busse und der Lexus RX 350 gestohlen. (Quelle: Signal Iduna)

Unerlaubte Kfz-Anmeldungen und eine Privatinsolvenz

Ein Teamleiter eines Bürgerbüros hatte über Jahre unerlaubt Fahrzeuge zugelassen und TÜV-Plaketten ohne Untersuchung ausgestellt. Das tat der Mann freilich nicht, weil er seine Kunden so sehr mochte, sondern um sich finanziell zu verbessern. Denn er musste zuvor Insolvenz anmelden und versuchte, über seinen „Nebenjob“ seinen Bargeldbestand aufzubessern. Seine „Kunden“ dankten es ihm mit Zahlungen zwischen 50 und 100,- Euro pro Vorgang. Mit dabei waren auch Fahrzeuge, die eigentlich nur für den Rennbetrieb hätten zugelassen werden dürfen.

Damit es für seine „Kunden“ nicht zu schmerzhaft wurde, hatte der Teamleiter übrigens geringere Gebühren berechnet. Und sich die Barzahlungen in die Tasche gesteckt. Doch diese Zeiten sind vorbei, und auch die beteiligten korrupten Autofahrer kommen jetzt am offiziellen Prozedere nicht mehr vorbei.

Autobahnsatire B1, Rocktheater N8chtschicht und „Feindbild MK“

Die A40 wird in der westfälischen Metropole zur B1 – und zur Realsatire. In keiner anderen deutschen Stadt wird eine Autobahn durch Ampeln unterbrochen. Zur Rush Hour ist der Verkehr eine absolute Qual. Die Brücken- und Tunnel-Lösung scheitert am fehlenden Geld. Die Stadt ist ebenso pleite wie das land Nordrhein-Westfalen.

Die Jahrgänge vor 1980 kennen noch das Kabarett-Ensemble „Rocktheater „N8chtschicht“ um Fritz Eckenga, Peter Krettek, Franziska Mense-Moritz, Holger Rettler und Jürgen Friesenhahn. Insider kennen sie noch aus der legendären „Live Station“ im Hauptbahnhof, die 2009 für den Umbau weichen musste.

Eine der lustigsten N8chtschicht-Nummern war die „Fahrprüfung bei den anonymen Cholerikern“. Der absoluter Härtetest: Fahrt über die B1, mit nörgelnder Schwiegermutter und quengelnden Kindern auf der Rückbank, mit Tempolimit 70 und hinter einem Autor mit Kennzeichen „MK“, das man nicht überholen darf…

Insider erinnern sich mit einem Grinsen an die „Dauerschleife der Ruhries“: „Tach! Wie is?“ „Muss. Und selbs?“ „Muss. Und selbs?“ „Muss. Und selbs?“ „Muss. Und selbs?“ (kann Tage dauern)

Ein Auto, zwei Kennzeichen – wie geht das denn?

Eine Anekdote aus Ahaus: Ein Autofahrer hatte sich entschieden, seinen in die Jahre gekommenen Diesel einzutauschen gegen einen Benziner. Dieses ganze Drama um den Diesel-Skandal hatte den Man nervös werden lassen, er wollte auf Nummer sicher gehen und lieber einen Benziner fahren.

So weit, so gut. Der Mann kaufte sich einen Gebrauchten, meldete ihn an und bekam sogar das Wunschkennzeichen, das sich seine Frau so sehr gewünscht hatte. In der Mitte des Nummernschildes standen also in den Papieren die beiden Buchstaben „KU“. Das Prozedere wurde erledigt, die Nummernschilder gepresst, das Ehepaar fuhr mit dem Wagen einige Wochen lang. Doch dann sollte der Wagen zwecks Inspektion in die Werkstatt.Dort stellte der Meister fest, dass in den Papieren die Buchstaben „UK“ eingetragen waren, also ein Buchstabendreher passiert war. Die Folgen waren erheblich, denn das Ehepaar fragte sich, ob es sich jetzt strafbar gemacht hatte, und ob die Eheleute überhaupt Versicherungsschutz hatten. Immerhin passten Kennzeichen und Papiere nicht zusammen. Also ging der Mann sofort zur Zulassungsstelle und meldete den Fehler. Die Sachbearbeiterin wurde sofort hochrot, und als sie versuchte, das Missgeschick zu beheben, stürzte auch noch ihr Computer ab. Murphys Gesetz, sollte man meinen.

Doch die Sache ging gut aus. Was allerdings daran lag, dass schnell gehandelt wurde. Wäre der Wagen beispielsweise an der italienischen Grenze kontrolliert worden, hätte das durchaus die Stilllegung zur Folge haben können. Den Mitarbeitern in der Zulassungsbehörde ist ein vergleichbarer Fall nicht bekannt. Es bleibt zu hoffen, dass das auch so bleibt.

BVB und Westfalenstadion (Signal Iduna Park), Westfalenhalle und Tatort: Das verbinden viele mit dieser Stadt. Wer neu hinzugezogen ist, sollte sich diese Sehenswürdigkeiten der Stadt anschauen:

  • Phoenixsee
  • Westfalenpark
  • Fernsehturm Florian (beste Aussicht der Stadt)
  • Zoo (nicht sehr groß, aber immerhin rd. 1.500 Tiere aus 230 Tierarten)
  • Rombergpark
  • Hohensyburg
  • Fredenbaum
  • Industriemuseum Zeche Zollern
  • Kokerei Hansa
  • Deutsches Fußballmuseum
  • Alderturm (Mittelalter-Museum)
kfz zulassungsstelle wartezeiten öffnungszeiten
0
Einwohner
0
Fahrzeuge
0
Zulassungsstellen
0
Stunden Wartezeit