Laden...
Zulassungsstelle Leipzig (Stadt)2018-11-14T15:16:01+00:00

Kfz Zulassungsstelle Leipzig (Stadt)

Hier finden Sie alle wichtigen Infos bezüglich der Kfz Zulassungsstelle in Leipzig. Von Adressen über Websites, Öffnungszeiten, Wartezeiten, Wunschkennzeichen und Umweltplaketten bis hin zu Checklisten für Ihre Kfz Anmeldung / Ummeldung oder Abmeldung: Was über viele Behörden-Websites verstreut ist, haben wir auf dieser einen Seite für Sie zusammengetragen und direkt verlinkt.

Für die Stadt Leipzig gibt es nur die Kfz Zulassungsstelle im Zentrum-Südost, an der Ecke Bundesstraße 2 / Prager Straße und Riebeckstraße / Semmelweisstraße. Ohne Termin sind Wartezeiten zwischen 1 und 3 Stunden möglich. Das ist im Bundesweiten Vergleich ein Spitzenwert! Nur wer kurz vor Ende der Öffnungszeiten kommt, kann Pech haben und kommt nicht mehr dran. Grundsätzlich ist es eine gute Idee, auf dieser Website einen Termin zu vereinbaren. Das kann je nach Saison und Urlaubszeit zwischen 2 und 20 Tage dauern.

Technisches Rathaus mit Straßenverkehrsamt Leipzig

Öffnungszeiten

Montag: 9:00-12:00 Uhr
Dienstag 9:00-12:00 und 13:00–18:00 Uhr
Mittwoch nur mit Termin 9:00-12:00 Uhr
Donnerstag 9:00-12:00 und 13:00–17:00 Uhr
Freitag 9:00-12:00 Uhr

Anmeldeschluss / Ziehung letzter Wartemarken: 30 Min. vor Ende der Öffnungszeiten, kann bei starkem Andrang auch um mehrere Stunden vorverlegt werden!

Adresse / Kontakt

Technisches Rathaus
Haus A, Eingang A.I
Ohne Termin: 2. Etage, Raum A.2.002
mit Termin: 3. Etage, Raum A.3.016
Prager Straße 118 -136
04317 Leipzig
Telefon: 0341 123-8464 (Montag bis Freitag während der Öffnungszeiten)
Fax: 0341 123-8456
Email: zulassung@leipzig.de
Zur Website

Anfahrt am besten über die B 2 (Prager Straße) oder Ronsdorfer Straße. Mit der Straßenbahn 12 und 15: Haltestelle Technisches Rathaus.

Parkplätze

Im Bereich Karl-Siegismund-Str. gibt es ca. 70 Kurzzeitparkplätze. Am Barnet-Licht-Platz befinden sich weitere Parkplätze. Behindertenstellplätze finden Sie direkt am Haupteingang Haus A und zwischen Haus C und den LWB-Parkplätzen. Sind alle Plätze belegt, finden Sie mit großer Wahrscheinlichkeit freie Plätze im Bereich Philip-Rosenthal-Strasse / Curiestraße, zwischen Soccerworld und Deutscher Nationalbibliothek.

  • Anschriftenänderung in der Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Namensänderung in der Zulassungsbescheinigung Teil I und Teil II (Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief)
  • Zulassung von Neufahrzeugen
  • E-Kennzeichen für Elektrofahrzeuge
  • Umschreibung von Fahrzeugen mit oder ohne Halterwechsel
  • Abmeldung / Außerbetriebsetzung von Fahrzeugen
  • Wiederzulassung von außer Betrieb gesetzten Fahrzeugen mit und ohne Halterwechsel
  • Zuteilung von Kurzzeitkennzeichen.
  • Zuteilung von Saisonkennzeichen/ Änderung des Saisonzeitraumes
  • Außerbetriebsetzungen (nur bei vorhandenen gesiegelten Kennzeichenschildern und Fahrzeugpapieren, jedoch keine Oldtimerkennzeichen)
  • Ausstellung von Zulassungsbescheinigungen Teil I (Fahrzeugschein) nach Verlust oder Diebstahl
  • Ausgabe von Feinstaubplaketten
  • Nachstempelung von Kennzeichen
  • Rote Dauerkennzeichen
  • H-Kennzeichen (Oldtimer)
  • Zulassungen und Umschreibungen von Fahrzeugen mit einer Betriebserlaubnis (beispielsweise Leichtkrafträder, Anhänger für Sportzwecke, Anhänger Arbeitsmaschinen)
  • Alle Zulassungsvorgänge, bei denen eine technische Ausnahmegenehmigung erteilt oder geprüft werden muss (auch Fahrzeuge, bei denen bauartbedingt ein kleineres Kennzeichen erforderlich ist)
  • Technische Änderungen am Fahrzeug
  • Verlust der Zulassungsbescheinigung II (Fahrzeugbrief)
  • Zuteilung von Ausfuhrkennzeichen (Zollkennzeichen) und roten Dauerkennzeichen
  • Umkennzeichnungen nach Verlust von Kennzeichenschildern oder aufgrund eines Änderungswunsches
  • Zulassungen mit ausländischen Fahrzeugpapieren
  • Tempo-100 Plaketten für Anhänger

Um Ihr Fahrzeug, an-, ab- oder umzumelden, sollten Sie diese Dokumente mitbringen:

KFZ anmelden

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung II (Fahrzeugbrief)
  • EU-Übereinstimmungsbescheinigung
  • Letzter HU-Bericht (Hauptuntersuchung / TÜV)
  • Letzter ASU-Bericht (Abgas-Sonder-Untersuchung)
  • Kennzeichen (nur bei Kennzeichenwechsel)
  • Elektronische Versicherungsbestätigung (eVB)
  • SEPA-Lastschriftmandat bzw. Bankverbindung für Einzugsermächtigung der Kfz-Steuer
  • Bei Ummeldung durch Dritte: Vollmacht

KFZ ummelden

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung II (Fahrzeugbrief)
  • EU-Übereinstimmungsbescheinigung
  • Letzter HU-Bericht (Hauptuntersuchung / TÜV)
  • Letzter ASU-Bericht (Abgas-Sonder-Untersuchung)
  • Kennzeichen (nur bei Kennzeichenwechsel)
  • Elektronische Versicherungsbestätigung (eVB)
  • SEPA-Lastschriftmandat bzw. Bankverbindung für Einzugsermächtigung der Kfz-Steuer
  • Bei Ummeldung durch Dritte: Vollmacht

KFZ abmelden

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung II (Fahrzeugbrief)
  • Letzter HU-Bericht (Hauptuntersuchung / TÜV)
  • Letzter ASU-Bericht (Abgas-Sonder-Untersuchung)
  • Kennzeichen
  • Bei Abmeldung durch Dritte: Vollmacht

Weitere Dokumente sind nur bei bestimmten Vorgängen nötig, zum Beispiel die Betriebserlaubnis von Anbau- oder / Tuning-Teilen durch den Hersteller dieser Teile.

Besuchen Sie unbedingt die obige Website oder fragen Sie im Zweifelsfall telefonisch nach, bevor Sie einen halben Tag Urlaub für einen Behördenbesuch einsetzen und dann doch etwas fehlt.

Tipps und Termine gegen Wartezeiten

  • Vereinbaren Sie hier einen Termin – wenn Sie langfristig planen können. Leider beträgt die Wartezeit je nach Saison und Personalstand 2-4 Wochen.
  • Checken Sie hier die aktuellen Wartezeiten (während der Öffnungszeiten).
  • Dienstags, Mittwochs und Freitags sind die Wartezeiten kürzer als an anderen Tagen.
  • Meiden Sie Brückentage. Alle Ämter haben dann weniger Personal, und die Wartezeiten sind besonders lang.
  • Informieren Sie sich auf der genannten Webseite der Behörde darüber, welche Unterlagen Sie für welches Anliegen mitbringen müssen.

strassenverkehrsamt rathaus LeipzigFeinstaubplaketten

Feinstaubplaketten / Umweltplaketten erhalten Sie für 5 € im Technischen Rathaus (Ordnungsamt/Zulassungsstelle). Sie können sie aber auch bei allen anderen bundesdeutschen Kfz-Zulassungsbehörden, den amtlich anerkannten Überwachungsorganisationen für den Kfz-Verkehr (TÜV, DEKRA, etc) und den zur Abgasuntersuchung berechtigten Kfz-Werkstätten erhalten.

kfz zulassung leipzig

Antworten auf die meistgestellten Fragen zu Umweltplaketten finden Sie hier, Antworten auf Fragen zu Ausnahmegenehmigungen, Umweltzonen Nachrüstungen und Förderungen finden Sie hier.

zulassungsstelle leipzig stadt Prager Straße

Wunschkennzeichen reservieren

Sofern das Kennzeichen verfügbar ist, können Sie hier ein Wunschkennzeichen Ihrer Wahl reservieren.

Lesen Sie nachfolgend, was Sie dabei beachten müssen:

Sie können die Reservierung ausschließlich auf dieser Website der Behörde beantragen (andere Webseiten, die den Eindruck erwecken, sie würden Ihnen Wunschkennzeichen verschaffen, stellen auch lediglich auf dieser Website einen Antrag).

Nach Ihrer Zustimmung zu den Datenschutzbestimmungen sehen Sie eine Eingabemaske. Geben Sie Ihr Wunschkennzeichen ein. Wahrscheinlich werden Sie mehrere Versuche benötigen, da die meisten Kennzeichen vergeben sind. Sobald ein Kennzeichen verfügbar ist, geben Sie Ihre persönlichen Daten ein. Ihr Wunschkennzeichen / Unterscheidungszeichen wird dann für 90 Tage reserviert. Sollte eine Verlängerung nötig sein (z.B. wegen Verzögerungen bei der Auslieferung eines Neufahrzeugs), rufen Sie diesbezüglich einfach unter die auf dieser Seite genannte Telefonnummer an, ob eine Verlängerung möglich ist (kein Rechtsanspruch).

Notieren Sie das reservierte Kennzeichen. Wenn Sie Ihr Fahrzeug selbst zulassen wollen, nennen sie das Kennzeichen bei der Zulassung. Beauftragen Sie einen Zulassungsservice, geben Sie das Kennzeichen bei der Bestellung an.

Die Reservierungsgebühr von 12,80 € wird nur im Falle einer Fahrzeuganmeldung /-ummeldung fällig.

Kurze Kennzeichenkombinationen (z.B. D-D 1) werden gemäß Gesetz allenfalls dann durch die Zulassungsbehörde zugeteilt, sofern das Fahrzeug bauartbedingt keinen größeren Kombinationen Platz bietet. Selbst Motorräder erhalten seit 2017 keine Kurzkennzeichen mehr. Über die Zuteilung kurzer Kennzeichenkombinationen entscheidet die Zulassungsbehörde im Einzelfall. Privatpersonen, deren Nummernschild nur 1 Buchstaben und 1 Zahl haben (so wie hier), scheinen einen besonderen Draht zum Straßenverkehrsamt zu haben (fragen Sie einfach die Fahrer, wenn sie einen sehen). Daher können solche Wünsche nicht per Online-Reservierung berücksichtigt werden. Bei Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte direkt an die Zulassungsbehörde Berlin.

Die Buchstabenserien HJ, KZ, NS, SA sowie SS stehen niemals zur Verfügung. Bei Saison- und Oldtimerkennzeichen darf die Kombination aus Zahlen und Buchstaben insgesamt 5 Zeichen nicht überschreiten.

Mögliche Kennzeichenkombinationen für Motorräder und Leichtkrafträder

2 Buchstaben und 2 Ziffern
2 Buchstaben und 3 Ziffern

Mögliche Kennzeichenkombinationen für PKW und LKW

1 Buchstabe und 4 Ziffern
2 Buchstaben und 3 Ziffern
2 Buchstaben und 4 Ziffern

Um Missbrauch zu verhindern, ist die Übertragung eines Wunschkennzeichens auf Dritte unzulässig. Die Wahl eines Wunschkennzeichens ist auch dann möglich, wenn dem Fahrzeug bereits ein Berliner Kennzeichen zugeteilt wurde. Für die Zuteilung Ihres reservierten Wunschkennzeichens ist die Vorlage des Ausdrucks der Reservierungsbestätigung erforderlich. Darüber hinaus können Sie bei der Außerbetriebsetzung eines Berliner Fahrzeuges das bisherige Kennzeichen auf den letzten eingetragenen Halter reservieren lassen.

Jeweils aktuellste verfügbare Daten:

  • Zugelassene Fahrzeuge (2018): 255.091
  • Zulassungsstellen: 1
  • Verkehrsunfälle (2016): 13.758
  • Schwerverletzte (2016): 354
  • Verletzte Kinder im Straßenverkehr (2016): 145
  • Verletzte Radfahrer (2016): 794
  • Verkehrstote (2016): 14
  • Höchste Fahrzeugquote: Burghausen, Lützschena-Stahmeln und Althen-Kleinpösna (601 – 559 Fahrzeuge pro 1.000 Einwohner)
  • Niedrigste Fahrzeugquote: Volkmarsdorf (167 Fahrzeuge pro 1.000 Einwohner)
  • Durchschnittliche Fahrzeugquote gesamte Stadt: 346 Fahrzeuge pro 1.000 Einwohner
  • Höchste Zahl angemeldeter Fahrzeuge: Eutritzsch (8.664 Fahrzeuge im Ortsteil) vor Südvorstadt (8.631) und Gohlis-Süd (7.408)
  • Höchste Zahl angemeldeter Fahrzeuge: Hartmannsdorf (1.092 Fahrzeuge im Ortsteil) vor Miltitz (1.217) und Baalsdorf (1.248)
  • Straßennetz der Stadt: 1.783 Kilometer, darunter rund 31 Kilometer Autobahnen und 80 Kilometer Bundesstraßen
  • Benannte Straßen und Plätze (2018): 3.032

Verkehr mit Geschichte

„Leibzsch“ hat in verkehrstechnischer Hinsicht eine lange und durchaus erfolgreiche Geschichte. Immerhin war die Stadt schon früh ein Verkehrsknotenpunkt, weil sie günstig an der Via Regia und der Via Imperii lag. Und auch die erste deutsche Fernbahnstrecke Führte durch die spätere Messestadt. Die Leipzig-Dresdner-Eisenbahn-Compagnie verbindet schon seit 1839 die beiden Städte miteinander.

Und während andere Städte nach der Wende 1989/1990 unter den neuen Zeiten litten und teils unangenehme Entwicklungen erleben mussten, konnte sich die Stadt der Montagsdemonstrationen behaupten. Klug und mit dem Blick für das Langfristige wurden von Anfang an die Mittel für den Ausbau und die Modernisierung von Straßen, Schienen und Flugverkehrsanbindung so investiert, dass die Heldenstadt heute auf ein ausgezeichnetes Straßennetz und eine hervorragende Verkehrsinfrastruktur blicken kann.

Interessant dabei: Trotz der zahlreichen Maßnahmen in die Verkehrsinfrastruktur hat der Autoverkehr in der Stadt nicht zugenommen, er ist, im Gegenteil, sogar abnehmend. Die Bürger nutzen vermehrt das Rad, steigen auf öffentliche Verkehrsmittel um oder gehen zu Fuß, wenn das möglich ist.

Elektro-Auto? Umweltplakette trotzdem besser nicht vergessen!

Man sollte meinen, dass nur Autos mit Verbrennungsmotoren mit der Umweltplakette ausgerüstet sein müssen, wenn sie in die Innenstadt  wollen. Doch weit gefehlt!

So musste ein Autofahrer die Erfahrung machen, dass der Besitz eines E-Autos keinesfalls ausreicht, um auf die Umweltplakette verzichten zu können. Doch auch wenn der gesunde Menschenverstand sagt, dass durch ein Elektro-Auto die Plakette nicht nötig ist, wollte der Autofahrer auf Nummer sicher gehen und fuhr zur Sicherheit zur Zulassungsstelle, um dort in Erfahrung zu bringen, ob er richtig liegt.

Die Sachbearbeiterin amüsierte sich köstlich, als der Autofahrer sein Anliegen vortrug. Nein, lachte sie, er müsse doch keine Umweltplakette benutzen, wenn er ein E-Auto fahre. Das erzeuge doch gar keine Abgase. Der Mann war beruhigt, fuhr in die Innenstadt und parkte dort, um die Zeit zu nutzen, es bei dieser Gelegenheit gleich aufzuladen.

Als er zurück kam, hatte er einen Strafzettel am Auto. Die Begründung kam eine Woche später mit der Post, der Fahrer habe trotz Fahrverbots wegen Luftverschmutzung am Verkehr teilgenommen, hieß es da. Immerhin 80 Euro sollte er zahlen. Nach Verhandlungen wurde das Bußgeld auf 20 Euro gesenkt. Der Fahrer zahlte, um Ruhe zu haben und schüttelt noch heute den Kopf, wenn er an den Fall zurückdenkt.

Kennzeichen, die niemand haben will

Verkehrsminister Dobrindt war der Meinung, es sei eine gute Idee, die Akzeptanz von Fahrern von Elektro-Autos zu verbessern. Also ließ er spezielle Kennzeichen für E-Autos auf den Markt bringen. Doch die will kaum jemand haben.

IEin Unternehmens-Chef wollte eines seiner E-Autos mit dem neuen Nummernschild ausrüsten lassen, doch im technischen Rathaus wusste man von Dobrindts Idee noch nichts. Es dauerte eine ganze Weile, und am Ende bekam der Unternehmer sein spezielles Wunschkennzeichen dann doch, die Behörde hatte es möglich gemacht. Allerdings kostete ihn der „Spaß“ am Ende ganze 200,- Euro.

Wer so viel Geld für ein Kennzeichen ausgibt, das mit dem Zusatz „E“ für „Elektro“ versehen ist, muss entweder ein echter Überzeugungstäter sein oder sich an anderen, weiteren Vorteilen erfreuen können. Die Frage bei der Zulassungsstelle, wo genau diese Vorteile liegen, bringt die ernüchternde Antwort: es gibt keine.

Stadtbezirke, Ortsteile und Ortsteilnummern in Leipzig

Stadtbezirk Mitte

  • 00 Zentrum
  • 01 Zentrum-Ost
  • 02 Zentrum-Südost
  • 03 Zentrum-Süd
  • 04 Zentrum-West
  • 05 Zentrum-Nordwest
  • 06 Zentrum-Nord

Stadtbezirk Nordost

  • 10 Schönefeld-Abtnaundorf
  • 11 Schönefeld-Ost
  • 12 Mockau-Süd
  • 13 Mockau-Nord
  • 14 Thekla
  • 15 Plaußig-Portitz

Stadtbezirk Ost

  • 20 Neustadt-Neuschönefeld
  • 21 Volkmarsdorf
  • 22 Anger-Crottendorf
  • 23 Sellerhausen-Stünz
  • 24 Paunsdorf
  • 25 Heiterblick
  • 26 Mölkau
  • 27 Engelsdorf
  • 28 Baalsdorf
  • 29 Althen-Kleinpösna

Stadtbezirk Südost

  • 30 Reudnitz-Thonberg
  • 31 Stötteritz
  • 32 Probstheida
  • 33 Meusdorf
  • 34 Liebertwolkwitz
  • 35 Holzhausen

Stadtbezirk Süd

  • 40 Südvorstadt
  • 41 Connewitz
  • 42 Marienbrunn
  • 43 Lößnig
  • 44 Dölitz-Dösen

Stadtbezirk Südwest

  • 50 Schleußig
  • 51 Plagwitz
  • 52 Kleinzschocher
  • 53 Großzschocher
  • 54 Knautkleeberg-Knauthain
  • 55 Hartmannsdorf-Knautnaundorf

Stadtbezirk West

  • 60 Schönau
  • 61 Grünau-Ost
  • 62 Grünau-Mitte
  • 63 Grünau-Siedlung
  • 64 Lausen-Grünau
  • 65 Grünau-Nord
  • 66 Miltitz

Stadtbezirk Alt-West

  • 70 Lindenau
  • 71 Altlindenau
  • 72 Neulindenau
  • 73 Leutzsch
  • 74 Böhlitz-Ehrenberg
  • 75 Burghausen-Rückmarsdorf

Stadtbezirk Nordwest

  • 80 Möckern
  • 81 Wahren
  • 82 Lützschena-Stahmeln
  • 83 Lindenthal

Stadtbezirk Nord

  • 90 Gohlis-Süd
  • 91 Gohlis-Mitte
  • 92 Gohlis-Nord
  • 93 Eutritzsch
  • 94 Seehausen
  • 95 Wiederitzsch

RB Leipzig, Bach und Völkerschlachtdenkmal – das alles verbindet jeder mit den Landeshauptstadt.  Wer neu hinzugezogen ist, sollte sich diese Sehenswürdigkeiten der Stadt anschauen:

  • Das 91 Meter hohe Völkerschlachtdenkmal bietet mit seiner Aussichtsplattform einen phantastischen Blick über die Stadt.
  • Panometer Leipzig des Künstlers Yadegar Asisi. Riesige 360-Grad-Panoramen im umgebauten Gasometer II in Connewitz. Bekannt durch die Ausstellung eines Nachbaus des Titanic Wracks.
  • Den Zoo kennt man aus den Tiersendungen des RBB – hingehen!
  • Das City-Hochhaus am Augustusplatz ist mit 142,5 Metern das höchste Gebäude und ein Wahrzeichen der Stadt.  Aussichtsplattform mit der besten Aussicht.
  • Nikolaikirche, ein Ursprungsort der Wiedervereinigung
  • Rathausturm
  • Clara-Zetkin Park
  • Karl-Heine-Kanal
  • Baumwollspinnerei
  • Mädlerpassage
  • Moritzbastei
  • Schillerhaus
  • Gohliser Schlösschen
  • Aussichtsturm Rosental, auf den Rosentalhügel, liebevoll „Scherbelberg“ genannt
  • Neuseenlandschaft
  • Mendelssohn-Haus
  • Bach-Museum
  • Grassimuseum
  • Museum im Stasi-Bunker
  • Kriminalmuseum des Mittelalters
  • Schumann-Haus
  • Central Kabarett
  • Thomaskirche
  • Zeitgeschichtliches Forum
  • Barfußgässchen
kfz zulassungsstelle öffnungszeiten strassenverkehrsamt
kfz zulassungsstelle öffnungszeiten
0
Einwohner
0
Fahrzeuge
0
Zulassungsstelle
0
Stunden Wartezeit